unserVfL.de

Sep.
17
von Herr Bert um 16:25 Uhr
(20 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Heidenheim.jpg

Der VfL Bochum 1848 musste sich am Sonntagnachmittag dem 1. FC Heidenheim geschlagen geben. Robbie Kruse brachte die Blau-Weißen zunächst in Führung (13.), Robert Glatzel konnte postwendend ausgleich (16.). Trotz spielerischer Überlegenheit der Atalan-Elf machten die Gäste im zweiten Durchgang den Auswärtssieg perfekt. Mathias Wittek traf per Kopf zur Entscheidung (73.).

Zum Start in die Englische Woche ging es für den VfL Bochum 1848 gegen den FC Heidenheim 1846. Die Elf von der Ostalb war mit nur drei Zählern aus den ersten fünf Partien mäßig in die neue Saison gestartet, befand sich spielerisch in den letzten Wochen jedoch im Aufwärtstrend. Wohl auch deshalb änderte FC-Trainer Frank Schmidt, der bei der Partie im Vonovia Ruhrstadion auf den Tag genau zehn Jahre im Amt bei den Heidenheimern war, seine Startformation nur auf zwei Positionen. Für den verletzten Tim Skarke rückte Ben Halloran ins Team. Zudem begann Kevin Kraus für...
Sep.
15
von Herr Bert um 12:29 Uhr
(7 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Paderborn_Pokal.jpg

Zwei höchst interessante Auswärtsspiele erwarten den VfL Bochum 1848 in den kommenden Wochen. Da wäre zum einen die Premiere in der 2. Bundesliga bei Holstein Kiel (30.09.), zum anderen die Zweitrundenpartie im DFB-Pokal beim Drittligisten SC Paderborn (24.10.). Für dieses Spiel gelten gesonderte Vorverkaufsregeln.

Am 30.09. (Sa.) tritt der VfL zum ersten Mal in der 2. Bundesliga beim KSV Holstein Kiel an. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Da es im Holstein-Stadion keinen separat abgetrennten Sitzplatzbereich für Gästefans gibt, sind für das Spiel nur folgende Kategorien erhältlich:

Stehplatz Vollzahler: 14,00 EUR
Stehplatz ermäßigt: 12,00 EUR
Rollstuhlfahrer inkl. Begleitperson: 11,00 EUR

Der VfL Bochum 1848 erhebt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1 EUR pro Ticket. Diese Gebühr ist in den oben genannten Preisen bereits enthalten.

Die Tickets sind ab Montag, 18.09.2017 ab 10.00 Uhr im Fanshop am VfL-Stadioncenter sowie im...
Sep.
14
von BomS um 21:48 Uhr
(298 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
28 Kommentare
Heidenheim1718-zuHause.jpg

Liebe Freunde des nächsten Heimspiels,


am 6. Spieltag treffen wir am nächsten Sonntag zu Hause auf den 1. FC Heidenheim zum Auftakt der englischen Woche, in der wir am kommenden Donnerstag noch nach Nürnberg müssen, bevor wie die englische Woche übernächsten Sonntag gegen den FC Ingolstadt beschließen. Unser letztes Ligaspiel bescherte uns den ersten Auswärtsdreier der Spielzeit durch einen 2:1-Erfolg bei Erstligaabsteiger Darmstadt 98. Sulu brachte die Lilien in Führung, aber nachdem Felix Bastians sich zuvor die Fairplay-Kette zuvor sicherte, als er den Schiedsrichter davon überzeugte, dass der Elfmeter nach Foul an seiner Person irregulär sei, drehten Joker Diamantakos mit dem 1:1 und Kruse auf Vorlage von Diamantakos die Partie. Auch im Heimspiel zuvor siegen wir nach einem 3:2 gegen Dresden, so dass wir nunmehr zwei Dreier in Folge holten. In der Tabelle steht der VfL auf Platz 12 bei 6:7 Toren und sieben Punkten, haben aber auf Platz 2, den...
Sep.
10
von Herr Bert um 16:02 Uhr
(21 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Darmstadt.jpg

Mal wieder ein Spektakel! Wenn auch, zumindest aus VfL-Sicht, "nur" nach dem Seitenwechsel. Der SV Darmstadt führte zur Pause verdient mit 1:0, Aytac Sulu sorgte für den Treffer (24.). Im zweiten Durchgang drehte der VfL auf und wurde durch die Treffer von Dimitrios Diamantakos (81.) und Robbie Kruse (86.) spät belohnt. Spiel gedreht! Außerdem sorgte Kapitän Felix Bastians durch eine bemerkenswerte Aktion für Aufsehen.

Spieltag Nummer fünf in der Saison 2017/18. Der VfL Bochum 1848 zu Gast beim SV Darmstadt 98. Die Lilien waren mit zehn Zählern aus den ersten vier Begegnungen stark in die Saison gestartet. Wohl auch deshalb sah SV-Coach Torsten Frings nach dem 2:1-Erfolg beim MSV Duisburg in der letzten Partie vor der Länderspielpause keinen Grund seine Startelf zu verändern. VfL-Trainer Ismail Atalan musste verletzungsbedingt auf zwei Positionen tauschen. Sowohl Manuel Riemann als auch Thomas Eisfeld traten die Reise ans...