unserVfL.de

Feb.
05
von BomS um 20:07 Uhr
(20 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
1 Kommentare
DFB-Pokal-Runde3-BorussiaDortmund-ZuHause.jpg

Liebe Freunde des besten Pokalloses in den letzten Jahren,


am Mittwoch treffen wir um 20:45 Uhr zu Hause in Runde 3 des DFB-Pokals auf Borussia Dortmund. In der Liga setzte sich unser VfL zuletzt dank einer großartigen Leistung mit 5:2 (3:0) gegen die TSG Hoffenheim durch. Hofmann, Förster und Asano trafen noch vor der Pause zum 3:0 nach drei Vorlagen des momentan glänzend aufgelegten Antwi-Adjei. Hoffenheim kam noch mal durch Baumgartner heran, aber Masovic erhöhte auf 4:2. Nach Broschinskis 5:2, seinem ersten Tor im ersten Spiel für den VfL, was gleichzeitig das 1.000ste Bundesligator des VfL war, stark, Mo – war Dabburs 5:2 nur noch Ergebniskosmetik. Auswärts unterlag der VfL zuvor zweimal in Folge – zuerst mit 2:5 beim FSV Mainz 05 und zum Hinrundenausklang mit 0:2 bei Bayer Leverkusen.
In der Tabelle sind wir aktuell wieder über dem Strich und stehen auf Platz 15 mit 24:46 Toren und 19 Punkten und hat auf Stuttgart und Platz 16 drei Punkte...
Feb.
04
von Herr Bert um 18:41 Uhr
(34 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
1 Kommentare
Hoffenheim.jpg
Bundesliga anne Castroper, hier gehörst du einfach hin. Wieder mal ein Wahnsinnsauftritt im Vonovia Ruhrstadion. Der VfL hat die TSG Hoffenheim am Samstagnachmittag mit einem satten 5:2 nach Hause geschickt und für den fünften Heimsieg in Folge gesorgt. Fünf Buden, fünf verschiedene Torschützen. Danke, Männer!

19. Bundesliga-Spieltag, der VfL Bochum 1848 startet heute in die zweite englische Woche 2023. Das erste Heimspiel der Rückrunde gegen die TSG aus Hoffenheim steht an. Nur drei Punkte trennen unseren VfL von den Kraichgauern. Ein wichtiges Spiel. Nach zuletzt zwei Auswärts-Niederlagen in Leverkusen und Mainz, dürfen unsere Jungs sich wieder im heimischen Vonovia Ruhrstadion beweisen.

So lief das Spiel:

1´ Schiedsrichter Bastian Dankert pfeift die Partie an. Auf geht’s VfL!

8´ Erster gefährlicher Angriff unserer Blau-Weißen. Langer Ball von Stöger auf Antwi-Adjei, der flankt in die Mitte, jedoch wird der Ball...
Feb.
02
von BomS um 20:44 Uhr
(138 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
14 Kommentare
Spieltag19-TSGHoffenheim-ZuHause.jpg

Liebe Freunde des ernüchternden Rückrundenstarts,


am Samstag trifft unser VfL im ersten Rückrunden-Heimspiel auf die TSG 1899 Hoffenheim. In die Rückrunde starteten wir mit einer 2:5-Niederlage beim FSV Mainz 05 und unterlagen auch auswärts zuvor im letzten Spiel der Hinrunde mit 0:2 bei Bayer Leverkusen. Zu Hause starteten wir hingegen mit einem 3:1 (2:0) gegen Hertha BSC.
In der Tabelle steht unser VfL auf Platz 16 mit 19:44 Toren und 16 Punkten. In der Heimtabelle sind wir auf Platz 12 mit 12:15 Toren und 13 Punkten. Die letzten vier Heimspiele – allesamt unter Trainer Letsch – konnte der VfL gewinnen und ist seit mittlerweile fünf Heimspielen ungeschlagen.
Bester Torschütze bei uns ist Hofmann mit sechs Toren, der auch mit sieben Scorerpunkten bester Scorer des VfL ist. Die meisten Torvorlagen kamen hingegen von Förster, dem bislang fünf Vorlagen glückten.
Eine Personalie gab es noch unter der Woche - der VfL wurde Mousset endlich los. Ihn...
Jan.
28
von Herr Bert um 20:09 Uhr
(28 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Mainz.jpg
Auch zum Abschluss der Englischen Woche gab es für den VfL Bochum 1848 auswärts keine Punkte: Mit 5:2 musste sich die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Letsch beim 1. FSV Mainz 05 geschlagen geben. Bereits im ersten Durchgang war die Messe quasi gelesen, im zweiten Durchgang kam nur für wenige Minuten ein Funken Resthoffnung auf. Unterm Strich war es aber zu wenig von den Bochumern.

Das dritte Bundesliga-Spiel binnen acht Tagen für den VfL. Und es war ein wichtiges: Der Gastgeber, der 1. FSV Mainz 05, stand vor der Partie vier Punkte vor den Blau-Weißen. Es galt, den Anschluss an die Rheinhessen zu halten oder im besten Fall zu verkürzen. Im Vergleich zur 0:2-Niederlage bei Bayer 04 Leverkusen wechselte VfL-Cheftrainer Thomas Letsch auf vier Positionen. Pierre Kunde Malong gab sein Startelf-Debüt für den VfL, Glückwunsch dazu! Außerdem standen der wiedergenesene Ivan Ordets, Gerrit Holtmann und Simon Zoller in der Anfangsformation....