unserVfL.de

Mai
24
von Herr Bert um 15:28 Uhr
(11 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
61131934_10157344123854025_9155545698567979008_n.jpg

Der VfL Bochum 1848 hat den Vertrag mit Baris Ekincier verlängert. Das neue Arbeitspapier ist bis zum 30.06.2022 datiert. Baris Ekincier hat nach seiner Zeit in der U19 den Sprung aus dem vereinseigenen Talentwerk zu den Profis geschafft und in der Saison 2018/19 seine ersten beiden Pflichtspiele absolviert, eins in der Zweiten Liga (in Regensburg), eins im DFB-Pokal.


„Baris hat sich in dieser Saison weiterentwickelt. Trotz einer Zwangspause hat er schnell den Anschluss geschafft und sich letzten Endes auch seinen Platz im Kader verdient. Wir sind davon überzeugt, dass seine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist und wollen ihn bei seinen nächsten Schritten begleiten.“
Mai
23
von Herr Bert um 14:24 Uhr
(77 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
11 Kommentare
61064623_10157341480314025_6162432730001833984_n.jpg

Der VfL Bochum 1848 hat einen neuen Torhüter: Patrick Drewes wechselt vom Drittligisten Würzburger Kickers an die Castroper Straße. Der 26-jährige Keeper hat für die Würzburger sowie für Preußen Münster bislang 47 Drittliga-Einsätze zu verzeichnen. Der Vertrag mit dem 1,94 m großen Schlussmann ist bis zum 30.06.2021 datiert.


Ausgebildet wurde der gebürtige Delmenhorster beim VfL Wolfsburg, wo er von der Jugend bis zu den Bundesliga-Profis sämtliche Mannschaften durchlaufen hat. In den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15, dem Jahr des Wolfsburger DFB-Pokalsiegs, gehörte er dem Profi-Kader an, blieb aber ohne Einsatz. Bevor Patrick Drewes in die 3. Liga wechselte, absolvierte er eine Saison im Ausland und spielte auf Leihbasis in der Schweizer Challenge League für den FC Wil 1900 (32 Spiele).

„Patrick Drewes war in Würzburg zuletzt Stammkeeper. Wir haben ihn schon länger beobachtet und sind von seinen Qualitäten überzeugt. Er...
Mai
22
von Herr Bert um 14:55 Uhr
(16 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
0 Kommentare
csm_patti_bleibt_2_ad9678eb96.jpg

Patrick Fabian wird auch in Zukunft dem VfL Bochum 1848 erhalten bleiben. Das Bochumer „Urgestein“, seit 2000 im Verein, wird in den nächsten Jahren als Assistent der Geschäftsführung arbeiten. Die kommende Saison 2019/20 wird zudem seine letzte als VfL-Profi sein.


„Es freut mich ungemein, dass wir mit Patrick Fabian zu solch einer Übereinkunft gekommen sind“, sagt VfL-Geschäftsführer Sport, Sebastian Schindzielorz. „Er wird in der kommenden Saison vollwertiges Mitglied unseres Kaders sein, sich aber schon in Grundzügen mit den zukünftigen Aufgaben vertraut machen. Ab Sommer 2020 läuft dann sein Anschlussvertrag als Assistent der Geschäftsführung. Wir haben bereits vor geraumer Zeit erkannt und immer wieder betont, dass wir auch neben dem Platz neue Strukturen im sportlichen Bereich brauchen. Die schaffen wir gerade, indem wir die Verantwortung auf mehr Schultern verteilen.“

Patrick Fabian ist einer der dienstältesten...
Mai
21
von Herr Bert um 15:23 Uhr
(111 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
14 Kommentare
60804687_10157336595894025_6065961261953187840_n.jpg

Der VfL Bochum 1848 hat Danny Blum unter Vertrag genommen. Der 28-jährige Offensivspieler war zuletzt von Eintracht Frankfurt an den spanischen Zweitligisten UD Las Palmas ausgeliehen. Beim VfL erhält Blum einen Vertrag bis zum 30.06.2021. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Danny Blum hat im deutschen Fußball sowohl die Bundesliga als auch die 2. Bundesliga schon hautnah erlebt. Im Oberhaus hat er für Eintracht Frankfurt 17 Spiele absolviert (zwei Tore), für den 1.FC Nürnberg und den SV Sandhausen in der Zweiten Liga insgesamt 60 Spiele, in denen er elfmal traf und zwölf Vorlagen beisteuerte. In Spaniens Fußball-Unterhaus kam er in dieser Saison auf 22 Einsätze (ein Tor, vier Vorlagen). Der ehemalige U20-Nationalspieler darf sich überdies DFB-Pokalsieger nennen, nachdem er 2017/18 mit Eintracht Frankfurt den Cup gewinnen konnte. Zudem ist Danny Blum sowohl mit dem SV Sandhausen (2011/12) als auch...