unserVfL.de

Feb.
16
von Herr Bert um 21:41 Uhr
(18 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Heidenheim.jpg

Der VfL Bochum 1848 musste in Heidenheim eine äußerst bittere Niederlage hinnehmen. Die Blau-Weißen, bei denen Robin Dutt erstmals auf der Trainerbank Platz nahm, lieferten einen überaus ordentlichen Auswärtsauftritt ab, hatten aber an diesem Tag auch das nötige Glück nicht auf ihrer Seite. Schon nach fünf Minuten wurde dem VfL ein regulärer Treffer aberkannt. Beste Chancen der Bochumer vereitelte Heidenheims starker Keeper Müller. So reichte Verhoeks Tor für schmeichelhafte drei Punkte.

Dutt vertraut Darmstadt-Bezwingern


Am Montag präsentierte der VfL Robin Dutt als neuen Übungsleiter. Der Trainer sah nach dem 2:1-Heimsieg gegen Darmstadt keinen Grund für Veränderungen in seiner Startelf. Neu im 18er-Aufgebot war einzig Selim Gündüz, der den Platz von Philipp Ochs einnahm. Bei den Heidenheimern vollzog Trainer Frank Schmidt nach der 0:2-Pleite in Regensburg gleich drei Wechsel. Für den gesperrten Kraus begann Wittek. Zudem...
Feb.
15
von BomS um 20:02 Uhr
(354 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
26 Kommentare
Heidenheim1718-Auswärts.jpg

Liebe Freunde der neukehrenden Besen,


am morgigen Freitag trifft unser VfL im ersten Spiel unter dem neuen Cheftrainer Robin Dutt auswärts auf den 1. FC Heidenheim. Unter Interimstrainer Heiko Butscher wurde am vergangenen Freitag bereits der große Sturz durch einen 2:1-Erfolg gegen Darmstadt gestoppt. In der Tabelle stehen wir aktuell auf Platz 14 mit 26 Punkten bei 20:27 Toren. Auswärts unterlagen wir zuletzt bei Dynamo Dresden mit 0:2. Die Auswärtstabelle führt uns auf Platz 15 mit 7:16 Toren und erst neun Punkten. Bester Torschütze bei uns ist Hinterseer mit sechs Toren, die meisten Tore bereitete Stöger vor. Ihm gelangen bislang sechs Vorlagen.

Heidenheim zuletzt mit 0:2 in Regensburg
Gegner 1. FC Heidenheim unterlag zuletzt mit 0:2 bei Jahn Regensburg und steht nur drei Punkte vor dem VfL mit 29 Punkten bei 33:39 Toren auf Platz 10. Damit stellt der FCH die schwächste Defensive im Unterhaus. Zu Hause gewann Heidenheim zuletzt mit 3:1...
Feb.
13
von Herr Bert um 17:37 Uhr
(170 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
12 Kommentare
IK_1900.jpg

Ilja Kaenzig gehört ab sofort dem geschäftsführenden Vorstand des VfL Bochum 1848 an. Der 44-jährige Schweizer löst den bisherigen kaufmännischen Vorstand Wilken Engelbracht ab und bildet gemeinsam mit Sportvorstand Sebastian Schindzielorz das neue Führungs-Duo.


Kaenzig ist bereits seit über 20 Jahren im Fußball tätig. Angefangen hat der studierte Betriebswirt beim Schweizer Rekordmeister Grasshoppers Zürich, für den er von 1994 bis 1998 gearbeitet hat. Es folgten rund zehn Jahre in der Bundesliga, zunächst von 1998 bis 2004 bei Bayer 04 Leverkusen, wo Ilja Kaenzig die rechte Hand von Reiner Calmund war und vom Nachwuchsbereich bis zum Manager aufstieg. 2004 wurde Kaenzig Geschäftsführer und Sportdirektor beim niedersächsischen Traditionsverein Hannover 96. Im Anschluss war Kaenzig selbstständig im Bereich Fußball und Finanzen tätig, bevor er Sportchef bei der auflagenstärksten Schweizer Zeitung „Blick“ wurde. 2010 wurde...
Feb.
11
von aniger60 um 21:55 Uhr
(282 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
27 Kommentare
dutt_hp.jpg

Das verlautet Radio Bochum