„Wieder auf unseren Job konzentrieren”

Dieses Thema im Forum "Der Verein" wurde erstellt von Herr Bert, 10. Oktober 2017.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    vorstellung_rasi_729.jpg

    Turbulente Tage anne Castroper, das musste auch Christian Hochstätter eingestehen. Der Sportvorstand stellte am Dienstagmittag das neue Trainerteam Jens Rasiejewski und Heiko Butscher vor. Zudem nahm Hochstätter auch nochmal ausführlich Stellung zu der Entlassung von Ismail Atalan und der Suspendierung von Kapitän Felix Bastians.


    „Ich habe den Trainer Ismail Atalan ausgesucht, dafür übernehme ich die Verantwortung. Ich hätte ihm hier jeden Erfolg gewünscht, aber es hat nicht funktioniert, das muss man klar so sagen“, erklärte der Sportvorstand. Das finale Gespräch zwischen Hochstätter und Atalan fand am Montagmittag statt: „Ich habe ihm meine Gedanken mitgeteilt. Wir sind beide zu dem Entschluss gekommen, dass wir getrennte Wege gehen sollten.“ Ein Entschluss, der in den zurückliegenden Wochen gereift ist. „Ich habe schon beim Nürnberg-Spiel gemerkt, dass etwas in der Mannschaft nicht stimmt. Nach dem Kiel-Spiel habe ich um Antworten gebeten, die Situation wurde analysiert. Sportlich gesehen klafften Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander, daher habe ich den Aufsichtsrat über mein Vorhaben informiert.“

    Auch den Entschluss zur Suspendierung von Felix Bastians erläuterte Hochstätter: „Wir sind ein Team. Wenn jemand diesen Teamgedanken verlässt, dann muss ich als Verantwortlicher für den sportlichen Bereich handeln. Es geht nicht, dass jemand meine Mitarbeiter beleidigt. Er hat sich in einer Art und Weise dem Trainerteam gegenüber geäußert, die ich so nicht stehen lassen kann. Felix Bastians sollte deswegen eine Geldstrafe bekommen, die hat er nicht akzeptiert. Daher haben wir uns dazu entschieden, ihn für zwei Wochen rauszunehmen, damit er über die ganze Situation nachdenken kann.“

    Somit wird das Trainerteam vorerst auf den Kapitän verzichten. Am Samstag stehen erstmals Jens Rasiejewski, bis dato neben seiner Funktion als Sportlicher Leiter des Talentwerks auch für die erfolgreiche U19 verantwortlich, und der bisherige Co-Trainer Heiko Butscher gemeinsam an der Seitenlinie. „Ich habe am Montag gegen halb 11 erstmals mit Jens Rasiejewski gesprochen, ob er sich den Job vorstellen kann“, erklärte Hochstätter. „Es war auch für mich ein ungewöhnlicher Tag, damit konnte ich noch nicht rechnen, als ich in Richtung Castroper Straße gefahren bin“, so Rasiejewski, der den Fokus gleich auf die wichtige Aufgabe am Wochenende legen wollte: „Wir wollen schnell die Ruhe zurückbekommen, daher werden die Einheiten auch größtenteils unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Es geht jetzt nur über den Teamgeist. Wir wollen aktiven Fußball spielen, mit dem klaren Ziel, drei Punkte zu holen. Dem wird alles untergeordnet.“ Co-Trainer Heiko Butscher stimmte ein: „Wir haben uns jetzt wieder auf unseren Job zu konzentrieren. Das ist das Fußballspielen, nicht, sich mit irgendwelchen Nebenkriegsschauplätzen zu beschäftigen. Die Mannschaft ist gewillt, es künftig wieder besser zu machen als zuletzt.“

  2. BomS

    BomS Administrator

    Die PK dauert fast 45 Minuten, aber ich empfehle jedem, diese sich anzuschauen.
    Herr Bert und Hoffi65 gefällt das.
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Wichtig ist zuzuhören ;zwincker;
    Hoffi65 gefällt das.
  4. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Ich erinnere mich an die Causa Herrlich, als er die verängstigten Mimosen als Osterhasen bezeichnet hat und die danach flennend zum 'Alten' gerannt sind, was Herrlich den Kopf gekostet hat. Hostätter hätte dieses Pussies vermutlich obendrein nochmal richtig lang gemacht und denen das Tütü auf links gedreht.
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Hoffi, das wird durch reglemäsiges Wiederholen nicht wahr oder richtiger.
  6. BomS

    BomS Administrator

    Und am wichtigsten ist es dann, das gehörte auch richtig zu bewerten.
  7. Charly Böttcher

    Charly Böttcher unserVfL.de User


    Das ist zweischneidig. Denn es muss ja nicht heißen das alle das gehörte gleich bewerten.
    MarWiBo gefällt das.
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    ...auch auf die Zwischentöne, den Tonfall und die Mimik achten.;zwincker;

Diese Seite empfehlen