(30) Baris Ekincier: Offensivtalent für die Außenbahnen

Dieses Thema im Forum "Der Kader" wurde erstellt von BomS, 26. Juli 2018.

  1. BomS

    BomS Administrator

    ekincier.jpg

    (30) Baris Ekincier


    Position: Linksaußen/Offensives Mittelfeld/Rechtsaußen

    Rückennummer: 30

    Geboren: 24.03.1999 in Hemer

    Größe: 181 cm

    Gewicht: unbekannt

    Homepage: nicht bekannt

    Nationalität: Aserbaidschanisch/Türkisch

    Beim VfL seit: 01.07.2018

    Vertrag bis: 2021

    Spiele/Tore/Vorlagen 1.BL 0/0/0 (Stand: 26.07.2018)

    Spiele/Tore/Vorlagen 2.BL 0/0/0

    Länderspiele/Tore: 8/0 (Aserbaidschan U19) und 2/0 (Aserbaidschan U18)

    Frühere Vereine: RW Essen (2015 – 2017), TuS Oestrich-Iserlohn und FC Iserlohn 46/49 (bis 2015)

    Spielerberater: 90 Minutes Sportmanagement KG
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2018
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Baris Ekincier: Pause vom Hochleistungssport

    VfL-Profi Baris Ekincier wird eine Pause vom Hochleistungssport nehmen müssen. Eine routinemäßige sportärztliche Untersuchung, bei der auch das Herz-Kreislauf-System getestet wird, ergab einen pathologischen Befund, der einer weiteren Abklärung bedarf. Bis dahin ist Baris Ekincier zunächst vom Hochleistungssport befreit.

    Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum 1848, sagt: „Die Gesundheit geht immer vor. Bei Baris Ekincier haben die Ärzte Auffälligkeiten festgestellt, die einer intensiven, längerfristigen Untersuchung bedürfen. Bis zur vollständigen Abklärung wird er bei uns aus dem Trainings- und Spielbetrieb genommen. Von unserer Seite setzen wir alles daran, ihn bestmöglich zu unterstützen und medizinisch optimal zu versorgen. Baris gehört zu unserem Team und als Team drücken wir ihm die Daumen, dass er gesund und beschwerdefrei zu uns zurückkehrt.“
  3. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Das ist sehr schadr für ihn. Gerade in seinem Alter ist der regelmässige Spielbetrieb oder doch zumindest das Training im Kader enorm wichtig. Gerade in diesem Jahr hätte er angesichts der Geringen Zahl an Stürmern im Kader echte Chancen auf Einsatzzeiten gehabt und darüber Erfahrung sammeln können.

    Ich wünsche ihm alles Gute!
  4. BomS

    BomS Administrator

    Das ist echt fies. Ich hoffe, er erholt sich schnell wieder und kann wieder eine Option für den Kader werden.
  5. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Herz-Kreislauf kann alles mögliche sein. Von Blutdruck bis Herzmuskelentzündung. Gut, dass die Medizinmänner das bemerkt haben. Ich denke da an so manchen Jung-Profi, der plötzlich auf dem Platz umgekippt ist.
    Soll sich gut erholen und gesund wieder kommen.
    aniger60 gefällt das.

Diese Seite empfehlen