Der 22. Spieltag

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 12. Februar 2018 um 23:21 Uhr.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Überblick: FCN verpasst Sprung an Tabellenspitze - Fortuna vorn

    An der Tabellenspitze haben Düsseldorf und Kiel jeweils auswärts verloren, allerdings nutzte Nürnberg die Möglichkeit, Platz eins zu übernehmen, nicht - St. Pauli trotzte dem Club ein torloses Remis ab. Zuvor freuten sich die kriselnden Klubs aus Berlin, Bochum, Kaiserlautern und Fürth über Siege, wobei in den drei Partien am Sonntag nur ein Tor fiel. Der 22. Spieltag im Überblick.

    Mehr Krise als Bochum gegen Darmstadt ging eigentlich nicht. Die Bochumer hatten auf die jüngste Talfahrt reagiert und am Mittwoch Sportvorstand Christian Hochstätter und Trainer Jens Rasiejewski vor die Tür gesetzt. Interimscoach Heiko Butscher nahm nur eine Änderung vor (Tesche für Celozzi). Die Verunsicherung war beiden Teams im ersten Abschnitt anzumerken. Großchancen? Fehlanzeige. Nach einer Stunde nahm das Spiel jedoch urplötzlich und rapide an Fahrt auf. Bregerie brachte den SVD in der 61. Minute nach einer Ecke in Front, doch Hinterseer hatte nur kurz darauf die passende Antwort parat (66.). Damit nicht genug: Der von allen guten Geistern verlassene Holland überwand unbedrängt per Flugkopfball seinen eigenen Keeper - ein Slapstick-Eigentor der Extraklasse (69.)! Der Schock bei den Lilien saß tief, Bochum war einem weiteren Treffer näher als Darmstadt dem Ausgleich. Nach vier Pleiten in Folge durfte der VfL wieder jubeln, während die Darmstädter nach nur einem Sieg aus den vergangenen 15 Partien immer tiefer im Schlamassel stecken.

    Quelle und mehr: Kicker.de

Diese Seite empfehlen