Der 4. Spieltag

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 6. September 2021.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Überblick: Der 4. Spieltag

    Der 4. Spieltag startet erst am Samstagnachmittag mit fünf Spielen, danach steht das Topspiel zwischen Leipzig und dem FC Bayern an. Wissenswertes zu den wichtigsten Partien...

    Die "Sonntagstabelle" ist schon erstaunlich. Von den sechs Mannschaften im Einsatz wäre der VfL Bochum Spitzenreiter, mit gerade mal drei Punkten und 3:3 Toren. Der VfL tritt gegen Hertha BSC an, die ambitionierten Hauptstädter stehen noch komplett blank da. "Nach null Punkten und zehn Gegentoren ist das jetzt ein Neustart", sagt Trainer Pal Dardai. "Die Situation ist auch für mich neu. Ich kann da auch etwas lernen."

    Quelle und mehr: Kicker.de
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Überblick: Gladbach und Hertha atmen auf - Eintracht wartet weiter

    Während Hertha BSC in Bochum und Gladbach gegen Bielefeld am Sonntag der erste Sieg der Saison gelang, muss Frankfurt weiter darauf warten. Bayern setzte sich am Samstagabend im Topspiel in Leipzig durch. Zuvor hatten Leverkusen und Dortmund ein Spektakel geboten.


    Auch ohne groß zu glänzen fuhr Hertha BSC beim VfL Bochum die ersten Punkte der noch jungen Saison ein und nahm damit ein wenig Druck von Coach Pal Dardai. Entscheidender Mann auf dem Weg zum Auswärtssieg war dabei Serdar, dem in der ersten Hälfte zwei Treffer gelangen (37./43.). Beim zweiten leistete die Bochumer Abwehr allerdings gütige Mithilfe. Nach dem Wechsel schöpfte der VfL nach Zollers Anschlusstreffer (59.) noch einmal Hoffnung, ehe Hertha-Neuzugang Maolida den 3:1-Auswärtserfolg bei seinem Bundesliga-Debüt unter Dach und Fach brachte (78.). Apropos Debüt: Der 17-jährige Linus Gechter gab bei den Berlinern nach der Pause seinen Einstand.

    Quelle und mehr: Kicker.de
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2021

Diese Seite empfehlen