Der Thread zur Geschäftsführung

Dieses Thema im Forum "Der Verein" wurde erstellt von Herr Bert, 11. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Better late than never, aber spät wäre es schon.
    OKM gefällt das.
  2. nimra68

    nimra68 unserVfL.de User

    Weisst du wo das Problem ist...
    dass man erst im nachhinein weiss,welche Mannschaft es besser gemacht hat oder nicht.
    Es ist natürlich einfach nach der Saison allen Teams,die über uns stehen gute Arbeit zu attestieren.
    Da du hier mit Heidenheim,Kiel und Regensburg gleich 3 Vereine nennst werde ich dich am Ende der nächsten Saison mal beim Wort nehmen sollte einer dieser Vereine ein gutes Stück unter uns stehen.
    Da nützen auch keine BWL-Weisheiten etwas....
    OKM gefällt das.
  3. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    https://www.bild.de/sport/fussball/...ogland-schlagen-wieder-auf-62759480.bild.html

    Irgendwie dann doch merkwürdig das Ganze. Da scheint definitiv was vorgefallen zu sein. Ich bezweifle, dass intern tatsächlich weitere Spieler rasiert wurden. Wahrscheinlich hat man Cello und Hoogi als störenfriede identifiziert. Anders kann ich mir nicht erklären, dass man so massiv versucht, Berührungen von den Beiden mit dem Team zu verhindern. In der Regel sind nämlich viele Spieler professionell genug, mit so einer Situation umzugehen ohne Ärger im Team zu verursachen. Das spricht sich nämlich in der Regel, auch unter Spielern rum und wäre für die aussortierten Spieler nicht förderlich.
    Da muss nach meiner Meinung mehr hinterstecken.
  4. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    Nunja, Vereine wie Heidenheim leisten ja nicht erst seit letzter Saison durchweg bessere Arbeit. Wie oft standen die in den letzten Jahren vor uns? Dann schau dir an welche Spieler (vom erwarteten Niveau her) die geholt haben und welche wir! Und wir lernen nicht daraus. Wir holen wieder, wenn die Gerüchte stimmen, Spieler die eigentlich zu gut für uns sind. Hat das in den letzten Jahren geklappt? Eher weniger, mit Außnahmen natürlich. Warum treten bei unseren Verantwortlichen keine Lerneffekte ein? Irgendwann muss man doch merken, dass die derzeitige Strategie nur mäßig funktioniert oder nicht?
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Fakten helfen oft subjektive Eindrücke zu relativieren: Heidenheim spielt erst seit 2014 in Liga 2.

    2014/2015 Platz 8, 46 Punkte
    VfL Platz 11, 42 Punkte

    2015/2016
    Platz 11, 45 Punkte
    VfL Platz 5, 51 Punkte

    2016/2017
    Platz 6, 46 Punkte
    VfL Platz 9, 44 Punkte

    2017/2018
    Platz 13, 42 Punkte
    VfL Platz 6, 48 Punkte

    2018/2019
    Platz 5, 55 Punkte
    VfL Platz 11, 44 Punkte
    OKM gefällt das.
  6. VfLDiaspora

    VfLDiaspora unserVfL.de User

    Da sieht man mal, daß zumindest punktemäßig "Konstanz" für den VfL kein Fremdwort ist.:smilie_trink_073:
    Zu HDH.

    Ja, die leisten gute Arbeit. Liegt aber meines Erachtens nach auch an der Kontinuität auf den veranwortlichen Positionen.
  7. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Muss doch schwierig sein, zu akzeptieren, dass auch andere gute Arbeit leisten. Das kann natürlich nur Ansporn für eigene Anstrengumgen sein, denn das alles ist eben Sport. Ständiger Wettbewerb.
    OKM gefällt das.
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Das sehe ich ganz genau so. Wenn hier alle zwei/drei Jahre die Philosophie geändert wird, kann sich keine Kontinuität einstellen. Damit sind wir, aus meiner Sicht bei der seit fast 10 Jahren einzigen Konstante, dem AR - Vorsitzenden bzw. Vorsitzenden des Präsidiums, aber das ist ein anderes Thema.
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2019
  9. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    Es geht nicht um Änderungen der Philosophie sondern darum, Ziele auszugeben und die Verantwortlichen daran zu messen. Alle, wirklich alle Ziele (sogar top 25) wurden grandios verfehlt. Verantwortung hierfür tragen der Sportvorstand und der Trainer. Diese haben einen Kader zusammen zu stellen bzw. zu formen, der die gesetzten Ziele zu mindest annähernd erreicht. Dies haben weder Sesi noch Dutt geschafft. Begleiterscheinungen wie Verletzungen sind lediglich Ausreden. Dies ist im Übrigen nicht nur im Sport so. Wenn du als Führungskraft in der freien Wirtschaft alle Ziele so grandios verfehlt hättest, würdest du sofort gefeuert. Da interessiert auch nicht wie oft Mitarbeiter krank waren usw. Es zählen Ergebnisse, mehr nicht. Sesi und Dutt haben diese Ergebnisse nicht entsprechend geliefert. Dafür sind sie nunmal Verantwortlich und werden dafür auch bezahlt. Wenn der Verein seine gesetzten Ziele konsequent verfolgen würde, hätte man Sesi und Dutt entlassen müssen. Union z.b. hatte auch Ziele und hat entsprechend gehandelt (was ihnen sogar den Aufstieg gebracht hat), gleiches passierte in Pauli. Beim VfL können die Verantwortlichen Ziele verfehlen wie sie wollen, Konsequenzen gibt es keine. Zusätzlich wird die Schuld dann noch auf andere abgeschoben (hoogland, cello). Auch hier wurde aber wieder nur halbherzig agiert. Es würden weitere Spieler folgen, haben sowohl dutt und Sesi damals gesagt. Offenbar ist dem aber nicht so. Tesche, der da als Kandidat genannt wurde, hat im Testspiel gespielt. Gilt für alle Anderen, bis auf die die sich im Aufbau befinden, auch. Hooogland und Cello werden nicht berücksichtigt weil es öffentlich war, die anderen Aussortierten (wurde ja so kommuniziert, nur nicht wer) werden aber weiterhin berücksichtigt. Das macht welchen Sinn? Ist das konsequente Umsetzung des Angekündigen? Eher nicht.
    Gab es nun in Wirklichkeit nur Cello und hoogi die aussortiert wurden? Wenn ja, warum wurde etwas anderes kommuniziert? Wenn nein, warum werden die anderen Aussortierten anders behandelt? Das ist doch wieder umgesetzt mit halbem Arsch.
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2019
    panther gefällt das.
  10. hornsby

    hornsby unserVfL.de User

    Hmm…. seit knapp drei Wochen angemeldet und völlig substanzloses Gejammere...Hut ab!

    - also sollen wir nach jeder Saison bei Nichtereichen der Ziele alle verantwortlichen entlassen. Wer zahlt das?
    - die Schuld wurde auf Hoogland und Celozzi abgeschoben? Hab ich wohl verpasst...
    - "Begleiterscheinungen wie Verletzungen sind lediglich Ausreden", Falsch, es sind zusätzliche Faktoren. Leider haben wir nicht 24 gleichwertige Spieler wie der FC Bayern...
    - "Beim VfL können Verantwortliche Ziele verpassen wie sie wollen..." Wie lange sind Dutt und Sesi schon im Amt?

    btw, die letzten Sätze sind so konfus, was genau willst du damit sagen?
    OKM, Scheffkoch und Herr Bert gefällt das.
  11. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    WAS IST DARAN KONFUS? Lies richtig! Nach dem Bekanntwerden der Sachverhalte zu Cello und Hoogland haben sowohl Sesi als auch Dutt in Interviews mit seriösen Medien gesagt, dass weitere Spieler folgen werden. Kannst du gerne nachlesen! Dutt hat im weiteren Verlauf gesagt, dass cello und hoogland weder für die Testspiele berücksichtigt werden und wahrscheinlich auch nicht mit ins TL fahren werden. Kannst du auch nachlesen. Nun wurden aber im Testspiel bis auf cello und Hoogland, alle Anderen, die es betreffen könnte, eingesetzt. Wurden also gar nicht wie Angekündigt weitere Spieler aussortiert? Wenn nein, warum wurde es dann vorher anders kommuniziert? Wenn doch weitere Leute aussortiert wurden, stellt sich die Frage, warum diese Spieler im Testspiel eingesetzt werden und Cello und Hoogland nicht. Denke das ist eine durchaus berechtigte Frage.
  12. hornsby

    hornsby unserVfL.de User

    Sag mal, was wird denn das hier?
    Das du mit der sportlichen Leitung anscheinend auf Kriegsfuß stehst habe ich jetzt ja mitbekommen. Es wurden zwei Spieler nahegelegt einen neuen Verein zu suchen, das kommt in fast jedem Verein mal vor. Es wurde angekündigt, das noch weitere folgen sollen, auch das ein normaler Vorgang. Allerdings habe ich von keiner Deadline gelesen, ergo sind diese Spieler noch Bestandteil des VfL und haben ihrer Arbeit nachzugehen. Heißt aber auch, es können immer noch Spieler den VfL verlassen, und zwar bis zum 31.8. wenn ich mich nicht irre. Und wer oder warum in Testspielen eingesetzt wird ist immer noch Sache des Trainerteams und nicht unbedingt ein Thema für die Öffentlichkeit. Wenn das erste Saisonspiel ansteht können wir gerne über die Nominierungen streiten, keine Frage.
    OKM gefällt das.
  13. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Stichtag ist in diesem Jahr Montag der 02.09 . Da wir schon den 01.07. haben, ist also Eile geboten .;zwincker;
    OKM und hornsby gefällt das.
  14. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    Nunja lieber Herr Bert, hier kann man auch geteilter Meinung sein. Einen Ergänzungsspieler kannst du auch bis zum 02.09 und auch danach (wenn vereinslos) ohne Probleme verpflichten. Ebenso verhält es sich bei Spielern wie Ganvoula, die bereits im Verein waren. Ganvoula kannst du auch am letzten Tag der Transferperiode holen, völlig problemlos. Bei diesen Vorgängen ist in der Tat keine Eile geboten. Allerdings givt es doch eine Deadline. Erst Deadline ist das Trainingslager. Hier wird i.d.R der Grundstein für erfolgreiche Spielzeiten gelegt. Hier wird vor allem taktisch, aber auch was das Spielverständnis untereinander angeht, sehr intensiv gearbeitet. Alle potenziellen Stammspieler sollten daher bis zum Wochenende da sein. Klappt das mit Ganvoula nicht und der neue Stürmer kommt erst Ende August, wäre das suboptimal. Denn dann braucht der Spieler erstmal Zeit, um Spielweise und Taktik zu verinnerlichen. Wir wissen doch mittlerweile alle, wie wichtig Eingespieltheit ist. Daher ist zumindest für die Stammformation + 3-4 Spieler je nach Spielsystem die Deadline das Trainigslager.
  15. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    So wie ich das verstanden habe, ging es doch zuletzt um das Aussortieren von Spielern:

    OKM gefällt das.
  16. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    Für mich klang deine Antwort als generell auf Transfers bezogen
  17. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    ...dann hätte ich es auch so geschrieben, was aber eigentlich nicht nötig ist, weil ich auf einen Kommentar geantwortet habe, bei dem es ums "Aussortieren" ging. Es macht mitunter Sinn, nicht von Kommentar zu Kommentar das Thema zu wechseln.
    OKM gefällt das.
  18. Redeemer1848

    Redeemer1848 Fanclub-Mitglied

    Entschuldigung........

    Ich penne ja nicht auf dem Baum.....aber was Du hier teilweise schreibst ist m.M.n schon Vereinsbashing.
    Wie Deine Meinung zu Sesi und Dutt ist, wissen wir unlängst und jedes mal wir es wieder und wieder nieder geschrieben.
    Was die Kaderplanung zum TL Start betrifft, stimme ich Dir zu aber der Rest ist Spekulatius und/oder Glaskugelweitwurf.
  19. OKM

    OKM Moderator

    Ich bin mit den jetzt Verantwortlichen sehr einverstanden...das begründe ich jetzt nicht wortreich und es gilt solange, bis ich meine Ansicht ändere. Ebenso weiß ich nun auch ohne weitere wortreiche Ausführungen, wer das nicht ist und merke mir das. Daher wäre auch da nicht mehr Begründung notwendig.:smilie_trink_073:
    Scheffkoch und Herr Bert gefällt das.
  20. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Es ist alles geschrieben. :colbert: Man kann sich nur noch wiederholen. Habe den Eindruck, dass die Auffassungen fest stehen und auch durch begründete Argumente nicht veränderbar sind.

    Schätze, dass wir in ca 3 bis 4 Monaten erkennen können, wer mit seinem Standpunkt besser gelegen hat.
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2019
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen