Holen wir im letzten Heimspiel drei Punkte gegen die Eisernen oder bleibt es frostig für uns?

Dieses Thema im Forum "Anpfiff" wurde erstellt von BomS, 30. November 2017.

?

Wie endet das letzte Heimspiel des Jahres 2017?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 2. Dezember 2017
  1. Sieg

    5 Stimme(n)
    55,6%
  2. Unentschieden

    2 Stimme(n)
    22,2%
  3. Niederlage

    2 Stimme(n)
    22,2%
  1. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Auch von mir nochmal ein Dankeschön an die Mannschaft. Das war gestern richtig geil.
    Genau das wollen wir sehen. Toll gefightet und endlich mal vorne richtig Gas gegeben.
    Jannek gefällt das.
  2. OKM

    OKM Moderator

    Warum eigentlich saß Hoogland nur auf der Bank??? ...ist da was im Getriebe?
  3. Hubert Bruns

    Hubert Bruns unserVfL.de User

    Die diesbezüglichen Gerüchte gehören zu den unschönen Aspekten des gestrigen Spiels. Tatsache ist, dass es gestern um 11.24h auf der Facebook-Seite des VfL (Beitrag "Spieltach!") einen Kommentar gab, der andeutete, dass Kruse und Hoogland nicht spielen würden. Woher dann das zusätzliche Gerücht kam, sie hätten gegen die Aufstellung/Taktik protestiert, weiß nicht. Bedenklich ist auf jeden Fall, dass zumindest ihre Nichtberücksichtigung in der Startelf scheinbar schon eine Stunde vor der normalen Bekanntgabe der Aufstellung irgendwie publik war. Sieht nach einem Leck aus!?
    Der gestrige Gegner hat übrigens heute Trainer Keller entlassen!
    OKM gefällt das.
  4. OKM

    OKM Moderator

    Ich weiß nicht, ob was dran ist....aber: er selbst musste , wenn, eine Quelle haben, er war bestimmt nicht selbst Zeuge o.ä..... Und da frage ich mich: wer denn? Wer beim VfL und in der Mannschaft sticht es so durch? kaum zu glauben... :O
  5. Charly Böttcher

    Charly Böttcher unserVfL.de User

    Sieht so aus als ob Platz 4 nicht genug ist. Es wird immer verrückter.
    Hätte ich von den Eisernen nicht gedacht.
    Jannek gefällt das.
  6. Hubert Bruns

    Hubert Bruns unserVfL.de User

    @OKM Ja, selbst wenn es z.B. bei Kruse wirklich nur eine Verletzung war, wäre ein "Maulwurf" schon schlimm. Anhand der zeitlichen Abfolge kann ich aber leider nicht an geniales Raten glauben.

    @Charly Böttcher Das hat mich auch überrascht, aber nicht nur beim VfL haben sie erkannt, dass der Aufstieg selten einfacher war. Wenn Anfang beispielsweise wirklich von Kiel nach Köln gehen sollte, muss man die Entwicklung bei Holstein auch erst einmal abwarten. Die betroffenen Trainer mögen es mir verzeihen, aber ich könnte gut damit leben, wenn es solche Entlassungen am Tag nach dem Spiel gegen uns noch bei einigen Vereinen geben würde;)!
  7. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Keller? Mmmh... Habe den eigentlich als erfolgreichen Trainer bei Union gesehen. Auf jeden Fall ein interessanter Trainer. Von Kruse hieß es in der PK, er hätte eine Bauchmuskelverletzung, also immer mit der Ruhe.
    Herr Bert gefällt das.
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Ich habe mir jetzt den FB Eintrag zu Kruse und Hoogland mal angesehen. Möglich ist natürlich viel, aber stutzig macht mich das Hoogland dann auf der Bank sitzt. Es passieren ja öfter mal so seltsame "Vorhersagen". Bei Westline oder Transfermarkt soll ja auch ein "Insider" aktiv sein. Ich halte ja grundsätzlich nichts von diesen "Vorhersagern" Dieses "verraten" von Betriebsgeheimnissen bleibt dem VfL ja auch nicht verborgen, die Leute könnten ja nur aus dem direkten Umfeld kommen, wenn es denn so ist.
  9. Hubert Bruns

    Hubert Bruns unserVfL.de User

    Das ist ja das Schlimme daran! Allein der Umstand, dass Details zur Aufstellung vorzeitig bekannt werden, schafft doch eine Atmosphäre des Misstrauens. Warum die beiden nicht gespielt haben, kann man dabei erst einmal außen vor lassen, da es noch einmal ein anderes Thema und ohne konkrete Informationen reine Spekulation ist. Das Ausplaudern der Aufstellung scheint dagegen sehr offensichtlich zu sein.
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Kruse wurde ja schon während der PK am Freitag angekündigt. Hoogland hat im letzten Spiel auch schon auf der Bank gesessen. Der Typ bei FB ja was von "verbannt". So nach dem Motto: "Wenn Hoogland und Kruse verbannt wurden, seht ihr mich nie wieder." Deshalb glaube ich in diesem Fall an einen Brandstifter, wovon es ja im Moment einige gibt.
    Jannek gefällt das.
  11. Hubert Bruns

    Hubert Bruns unserVfL.de User

    Das mit Kruse hatte ich nicht mitbekommen, hatte gedacht, dass nur Hemmerich und Leitsch sicher und Eisfeld vielleicht nicht einsatzbereit wären. Wäre gut, wenn das die Erklärung wäre. Brandstifter kann man in der heutigen Zeit kaum verhindern; Unruhe von außen ist aber vielleicht besser zu bewältigen als ein vergifteten Innenleben.
  12. Charly Böttcher

    Charly Böttcher unserVfL.de User

    @Charly Böttcher Das hat mich auch überrascht, aber nicht nur beim VfL haben sie erkannt, dass der Aufstieg selten einfacher war. Wenn Anfang beispielsweise wirklich von Kiel nach Köln gehen sollte, muss man die Entwicklung bei Holstein auch erst einmal abwarten. Die betroffenen Trainer mögen es mir verzeihen, aber ich könnte gut damit leben, wenn es solche Entlassungen am Tag nach dem Spiel gegen uns noch bei einigen Vereinen geben würde;)![/QUOTE]

    In Kiel kommt auch ein "Tief", und das mit oder ohne Anfang. Sollten sie (was ich nicht glaube) tatsächlich aufsteigen so würde es danach sofort wieder runter gehen.
    Auch teile ich nicht Deine Meinung, das der Aufstieg "einfach" ist.
    Bis auf die Roten Teufel sehe ich alle Mannschaften auf einer Linie. Jeder kann jederzeit jeden anderen schlagen und danach das nächste Spiel hoch verlieren.
    Deshalb halte ich auch nichts von diesem Trainerkarussel.

    Und was die Trainerentlassungen angeht: Dann musst Du es auch anders sehen.
    Wie ist es dann bei einer Heimniederlage des VfL gegen Heidenheim? Muss dann auch der Übungsleiter gehen?:a055:
  13. Hubert Bruns

    Hubert Bruns unserVfL.de User

    Einfach wird ein Aufstieg nie sein, aber die Ausgeglichenheit macht ihn wahrscheinlicher, wenn sich nicht einzelne Mannschaften abheben, die nur selten stolpern. Grundvoraussetzung ist in jedem Fall erst einmal, dass man regelmäßig sein Leistungsvermögen auf den Platz bringt. Das sahen die Verantwortlichen bei Union wohl nicht mehr als gegeben an, kann es aber nicht beurteilen, da ich mich nicht genug mit den Berlinern beschäftigt habe.
    Und das mit den Trainerentlassungen war mehr scherzhaft gemeint und plante eigene Niederlagen natürlich nicht mit ein.
  14. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Ich möchte mal darauf hinweisen das drei Themen in einem Thread nicht wirklich sinnvoll sind. Für die Trainerentlassung in Berlin haben wir auch einen Thread. Wegen einer gewissen Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit, rege ich an wir halten uns an die entsprechenden Themen. Kurzfristige Abschweifungen werden sich nicht vermeiden lassen, aber einen gewissen Rahmen sollten wir doch einhalten.
    OKM gefällt das.
  15. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

Diese Seite empfehlen