Holen wir Punkte beim heimstarken FCH und bleiben deren Angstgegner?

Dieses Thema im Forum "Unser VfL in der Saison 2011/2012 2020/2021" wurde erstellt von BomS, 19. April 2021.

?

Wie endet das Spiel in Heidenheim?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. April 2021
  1. Sieg

    6 Stimme(n)
    54,5%
  2. Unentschieden

    2 Stimme(n)
    18,2%
  3. Niederlage

    3 Stimme(n)
    27,3%
  1. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Das alles spielt kaum eine Rolle. Niemand hat was zu verschenken
  2. VfLDiaspora

    VfLDiaspora unserVfL.de User

    Krass, der Tesche.
    Jannek und Herr Bert gefällt das.
  3. BomS

    BomS Administrator

    Ganz gruseliger Start, in dem der VfL Probleme hatte, Riemanns Verletzung zu verkraften (offenbar Verdacht auf Mittelhandbruch). Heidenheim hatte aber auch nur eine richtige Chance, die Drewes entschärfte. Zum Glück hat Tesche richtig gestanden bei der Standard.
  4. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Man was ist das für eine saugeile Truppe. :banane2::avatar5:unservfl2:avatar5:
    Scheffkoch, Hoffi65 und nimra68 gefällt das.
  5. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Super Fight unserer Truppe. Klasse !!!!. Bockhirn Bockstark. Jaaaaaaaa!!!!!!:fleh::fussball10:
    Jannek, Scheffkoch und nimra68 gefällt das.
  6. BomS

    BomS Administrator

    Der Traum rückt immer näher und immer näher und immer näher.

    Sehr konzentrierte Leistung, und auch wenn Heidenheim seine Chancen hatte, hatte ich nie Zweifel an dem Dreier heute nach der Führung von Tesche. Das wirkte einfach zu sicher und abgeklärt bei uns.

    Drewes sei zu guter Letzt ein Lob für die Vertretung von Riemann ausgesprochen. Er wird im Saisonfinale noch benötigt werden. Und Riemann alles Gute an der Stelle, echt übel!
    Jannek, Scheffkoch, nimra68 und 2 anderen gefällt das.
  7. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Auf jeden Fall habe ich mir vorsichtshalber den 23.Mai im Terminkalender schonmal geblockt. Wenn wir es wirklich schaffen, gibt es an diesem Tage nur ein Ziel. Ab Anne Castroper. Die Silvesterraketen sind auch schon zur Seite gelegt.:smile:
    Hoffi65 und Scheffkoch gefällt das.
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    So langsam kannste wach werden :a015::s020:

    Ein wenig mulmig wurde mir als rund 10 Minuten vor Schluss der ewige Schnatterer eingewechselt wurde.
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2021
  9. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    aber sie stehen nicht unter Druck.
    wenn sie gewonnen hätten wäre es gut für sie.
    aber die Welt geht nicht unter in HDH bei einer Niederlage.
    Der Übungsleiter muss sich keine Gedanken machen.
    Die Spieler sich nicht Vorwürfe anhören.
    Alles ganz anders als in Düsseldorf oder Hannover, Hamburg oder Ückendorf.
    Es geht weiter bei dem "Dorfverein" wie gewohnt.
    Das ist auch der Grund für den relativen Erfolg dieses kleinen Vereins, der es sich leisten kann
    einen Übungsleiter mehr als ein Jahrzehnt zu beschäftigen.
    Nur das wollte ich mit meinem Kommentar ausdrücken.

    Und zum Spiel:
    Ein gutes Spiel meines VfL, kein überragendes.
    Mit bärenstarken Gamboa und Bockhorn.
    Einziger Spieler der etwas abgefallen war: Blum
    60 Punkte gehen in die richtige Richtung.
    unservfl2
    Jannek und Scheffkoch gefällt das.
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Thomas Reis (Cheftrainer VfL Bochum 1848): Wir sind absolut glücklich, hier heute drei Punkte geholt zu haben. Wir wussten, dass Heidenheim eine der stärksten Heimmannschaften der Liga ist. Das hat man heute auch gesehen. Unser Spiel ging nicht optimal los aufgrund der Verletzung von Manu. Das ist sehr schade, weil er ein wichtiger Faktor in unserem Spiel ist. Dennoch kann ich direkt sagen: Patrick Drewes ist sehr gut reingekommen und hat direkt Sicherheit ausgestrahlt. Das war wichtig für uns. Es ist nicht selbstverständlich, so eine Leistung abzurufen, wenn du von der Bank kommst. Wir wollten heute kompakter stehen als zuletzt, das ist uns gelungen. So konnten wir Torchancen des Gegners besserunterbinden. Das war sehr entscheidend heute. Mit einem Standard gehen wir dann in Führung, danach verteidigen wir es gut. In Halbzeit zwei waren wir sofort da. Wir haben einen Sahne-Konter gesetzt und so das 2:0 gemacht. Heidenheim hat dann alles nach vorne geworfen. Wir sind froh, dass wir das 2:0 verteidigt haben. Die Effizienz war heute entscheidend. Der Sieg ist aus meiner Sicht auch verdient.

    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2021
  11. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Ein Gottesbeweis: Fortuna liebt die Sieger... Dieses Spiel musste der VfL nicht zwingend durch den Verlauf gewinnen. Wir hätten ebenso gut vier Dinger kriegen können.
    Ha'm wa aba nich...
    Tesche explodiert, eskaliert, exorbitiert, Wonder-Tesche, das ist mal seine Saison. Ich hab gelacht. Ich habe einfach nur herzlich und lange gelacht, als ich das Ding von ihm gesehen hatte. Der Typ hat den ultimativen Tarnzauber. Alles schaut auf die gefährlichen Jungs von Bochum und Tesche macht die Hütte! Yeah...
    VfLDiaspora und OKM gefällt das.
  12. BomS

    BomS Administrator

    Entschuldige, Jannek, aber ich suche die vier Chancen für Heidenheim, die du meinst. Und ja, ich habe das Spiel verfolgt. Meinst du in den Minuten 21 und 27 die Chancen, die knapp vorbeigehen bzw. von Drewes entschärft werden? Ja, das war Glück für uns. Aber sonst? Mir fällt da nur in Halbzeit 2 die Megachance in Minute 75 ein, die Kleindienst nicht nutzt, weil Drewes wieder stark pariert. Aber das wäre das 1:1 gewesen. Die Chance zum 1:2 hingegen nach dem Patzer von Danilo wäre nur der Anschlusstreffer gewesen.

    Da hatte Düsseldorf mehr Chancen gehabt, uns abzuschießen. Aber wie auch in Düsseldorf waren wir diesmal effektiv - und ja, da hatten wir halt auch Glück.
  13. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Halbzeit zwei, laut Kicker:
    auf der anderen Seite prüfte Kleindienst aus kurzer Distanz Drewes, scheiterte aber erneut am aufmerksamen Ersatzkeeper (75.).
    Fast wäre es in der Schlussphase noch einmal spannend geworden, doch Leipertz setzte die Kugel frei vor dem Kasten aus elf Metern neben das Tor (88.).
    + der zwei von dir genannten (21. und 27.)macht vier... Aber ist ja egal. Drewes war auf dem Posten.
    OKM gefällt das.
  14. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Nicht zu vergessen der Freistoß von Schnatterer. Ja, man hat auch in diesem Spiel wieder den Papst in der Tesche gehabt. Aber letztlich ist auch Glück etwas, was man sich verdienen muss.
    Jannek gefällt das.
  15. BomS

    BomS Administrator

    Wenn und hätte und Aber - es geht ja auch darum, wann die Chancen waren.

    Und wenn du es auf der Gegenseite dann aufwiegst bei uns, hatten wir wiederum auch früher die Chance auf 2:0.

    Ich fand, dass das in Düsseldorf viel enger war. Da hätte das Licht schon sehr früh ausgehen können, bevor wir es überhaupt angeknipst hätten.
  16. panther

    panther Fanclub-Mitglied

    Es ist tatsächlich aktuell so, dass man oben stehend auch das notwendige Glück hat. Gegen Hannover halt die letzte Minute der Nachspielzeit. Und gestern hatten wir eigentlich "nur" 2 Möglichkeiten und die nutzen wir. Also mehr als effektiv. Gut, dass es nur noch die 4 Spiele sind, denn Manus Ausfall verhindert schon uns Spielsystem von hinten und man gestern schon die "Kerzen" von Bella gesehen, denn nicht nur ihm fehlte die ruhende Anspielstation. ( hat nichts mit der einwandfreien Leistung gestern von Drewes zu tun)
    Spielerich haben wir uns ansonsten nichts erarbeiten können. Weder die Flügelspieler noch Zoller. Also noch 2-3 durchhalten, das erneute Freispiel nach hinten schieben und dann ist er da...................................der AUFSTIEG !!!!
    Hoffi65 gefällt das.
  17. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Die Einen reden von Glück, die Anderen von Pech. Für mich war das clever und abgezockt. Zwei Attribute, die uns jahrelang gefehlt haben. Das Riemann ausfällt ist natürlich kein Vorteil, natürlich ärgerlich und schade. Macht mir aber keine Angst. Bis jetzt wurden alle Ausfälle ordentlich bis gut kompensiert. Riemann ist wichtig keine Frage, aber er hat auch nicht alleine gespielt.

    Drewes ist sicherlich ein anderer Torwarttyp, macht aber auf mich einen ruhigen sicheren Eindruck. Die werden jetzt mit ihm trainieren und womöglich das Spiel etwas umstellen müssen.

    Das es - nach so einem Ausfall nach 5 Minuten - Umstellungsproblemchen und Verunsicherung gibt, ist für mich logisch. Drewes wird jetzt Spielpraxis kriegen, ich drücke ihm jedenfalls alle Daumen, und wünsche ihm genau wie Riemann alles Gute.
    Hoffi65 und Scheffkoch gefällt das.
  18. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Es geht mir ja auch nicht ums Kleinreden oder sonstwas. Es ist nur so, dass wir sehr lange solche Spiele ohne Ausbeute beendet haben, wo dann diese Dinger rein gegangen sind. Und den Hurra-Fußball der ersten zwei Drittel sehen wir nicht mehr, es sind vielmehr Spiele, bei denen Kleinigkeiten entscheiden und die etscheiden wir zu unseren Gunsten. Deshalb die Sache mit Fortuna und alldem. Ich bin der Letzte, der jetzt das Haar in der Suppe sucht. Et läuft und zwar inne richtige Richtung, jasia...
  19. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Das sehe ich ganz genau so. Nur allzuoft gab es kurz vor Schluss den entscheidenden Gnickschuss. Wie oft wurden Führungen vergeigt. Die Mannschaft ist kompakt und stabil geworden. Dieses Wundertütenimage kam ja nicht von ungefähr.

    Wenn man sich mal die Aufsteiger der letzten Jahre ansieht, waren das durchgängig keine Zauberfußballer . Mannschaftliche Geschlossenheit, Kompaktheit und der Wille zum Sieg, haben die ausgezeichnet.
    Hoffi65, Scheffkoch und HagenvonBochum gefällt das.
  20. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  21. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Ich erwarte auch die Zugänge für die nächste Saison nach diesem Muster. Stars können eh nicht bezahlt werden und zerstören normalerweise das Mannschaftsgefüge. Bin gespannt, mit wem sich Sesi einigt.

Diese Seite empfehlen