Ist für uns was zu holen beim HSV oder trifft erneut ein Ex-VfLer gegen uns?

Dieses Thema im Forum "Anpfiff" wurde erstellt von BomS, 19. November 2020.

?

Wie endet das Spiel beim HSV?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. November 2020
  1. Auswärtssieg

    4 Stimme(n)
    44,4%
  2. Unentschieden

    2 Stimme(n)
    22,2%
  3. Niederlage

    3 Stimme(n)
    33,3%
  1. BomS

    BomS Administrator

    HamburgerSV-2021-Auswärts.jpg

    Liebe Freunde der überstandenen Länderspielpause,


    am Sonntag trifft unser VfL an Spieltag 8 auswärts auf den Hamburger SV. Unser VfL hat in der länderspielfreien Zeit ein Testspiel bestritten und gegen den 1. FC Köln mit 3:1 gewonnen. Unser letztes Ligaspiel ging nach einer Machtdemonstration des Gegners 0:2 zu Hause gegen die SpVgg Greuther Fürth verloren. Auswärts gewannen wir zuvor mit 3:2 bei den Würzburger Kickers. In der Tabelle stehen wir mit 9:8 Toren und 11 Punkten auf Platz 6. Die Auswärtstabelle führt uns mit sechs Punkten bei 5:4 Toren auf Platz 5. Bester Torschütze bei uns ist Zoller mit vier Toren. Die meisten Treffer bereitete Ganvoula vor. Er kommt auf zwei Torvorlagen.

    HSV zuletzt mit 1:1 bei Holstein Kiel
    Der HSV bestritt auch ein Testspiel in der spielfreien Zeit und unterlag mit 1:3 dem dänischen Vertreter Viborg FF. In der Liga trennte sich der HSV zuletzt mit 1:1 von Holstein Kiel. Zu Hause spielte der HSV ebenfalls Remis zuletzt. Das Hamburger Derby gegen den FC St. Pauli endete 2:2-Unentschieden. Spitzenreiter und zudem noch ohne Niederlage ist der HSV trotzdem. Mit 17 Punkten bei 16:8 Toren hat der HSV auf die Plätze 3 und 4 bereits fünf Punkte Vorsprung. Mit 10:4 Toren und 10 Punkten stehen die Rothosen auf Platz 2 in der Heimtabelle. Bester Torschütze ist natürlich der Ex-Bochumer Terodde, der schon achtmal traf. Die meisten Treffer bereitete Dudziak vor. Er kommt auf fünf Torvorlagen knapp vor einem weiteren Ex-VfLer. Wintzheimer kommt neben zwei Toren auch schon auf vier Torvorlagen. Ex-Bochumer hat der HSV ja so nebenbei nicht Wenige. Neben Torwart Heuer Fernandes, Wintzheimer und Terodde kicken auch Gyamerah und Hinterseer beim HSV.

    Erneut ein neuer Trainer und Terodde als Knipser
    Der HSV stellte sich zur neuen Saison erneut neu auf. Für Trainer Hecking kam aus Osnabrück Daniel Thioune. Königstransfer war der Ex-VfL er Terodde, der aus Köln kam und mit acht Toren bislang zu überzeugen wusste. Auch im Tor wurde sich erstklassig verstärkt. Von Bayern München kam Sven Ulreich und verdrängte Heuer Fernandes auf die Bank. Die Verteidigung wurde verstärkt mit Leistner, der von den Queens Park Rangers kam sowie mit Heyer, der vom VfL Osnabrück verpflichtet wurde und Rückkehrer David, der an die Würzburger Kickers ausgeliehen war. Für das Mittelfeld kamen Gjasula vom SC Paderborn und Onana von der TSG Hoffenheim auf Leihbasis und für die Offensive holte man neben Terodde aus Köln auch Wintzheimer nach seiner Leihe bei uns zurück.
    Den HSV verließen Torwart Pollersbeck (Olympique Lyon/Frankreich), die Verteidiger Letschert (AZ Alkmaar/Niederlande), Ewerton (Würzburger Kickers), Bates (war verliehen an Sheffield Wednesday/England, an Cercle Brügge/Belgien verliehen), Papadopoulos (Lokomotiva Zagreb/Kroatien) und Beyer (war ausgeliehen von Borussia Mönchengladbach), die Mittelfeldakteure Fein (war ausgeliehen von Bayern München, mittlerweile PSV Eindhoven/Niederlande), Schaub (war ausgeliehen vom 1. FC Köln, mittlerweile FC Luzern/Schweiz), Moritz (Jahn Regensburg) und Özcan (war verliehen an Basaksehir/Türkei, blieb dort) sowie die Angreifer Samperio (FC Malaga/Spanien), Opoku (verliehen an Jahn Regensburg), Harnik (war ausgeliehen von Werder Bremen, mittlerweile TuS Dassendorf) und Pohjanpalo (war ausgeliehen von Bayer Leverkusen, mittlerweile Union Berlin).

    Noch ohne Sieg im Unterhaus gegen den HSV
    Der VfL traf bislang viermal im Unterhaus auf die Rothosen. In keinem dieser Spiele gelang uns ein Erfolg. In der vergangenen Saison verloren wir beim HSV mit 0:1 durch ein Tor von Hinterseer, im Rückspiel unterlagen wir zu Hause mit 1:3 (0:0) trotz Führung von Zoller nach Gegentreffern durch Leibold, Pohjanpalo und Kittel. In der Saison zuvor trennten wir uns im Volkspark als auch zu Hause mit 0:0 gegen den HSV. Der letzte Dreier in Hamburg stammte aus der Saison 2009/2010. Damals gewannen wir mit 1:0 beim HSV durch ein Tor von Grote.

    Scheinbar weiterhin nur ohne Decarli und Weilandt
    Offenbar fehlen weiterhin nur Decarli und Weilandt. Sonst scheinen alle an Bord, auch die unter der Woche Verreisten. Diese Elf könnte auflaufen:

    Riemann - Gamboa, Lampropoulos, Leitsch, Danilo Soares - Losilla, Tesche - Zoller, Zulj, Holtmann – Ganvoula.

    HSV hat nur einen Ausfall
    Trainer Thioune hat bis auf den Langzeitverletzten van Drongelen alle Mann an Bord. Diese Elf könnte auflaufen:

    Ulreich - Gyamerah, Leistner, Heyer, Leibold - Hunt, Onana - Dudziak - Narey, Terodde, Wintzheimer.

    Wie endet das Spiel im Volkspark?
    Ich bin ganz ehrlich: Wenn wir dort einen Punkt holen, bin ich voll und ganz zufrieden. Ich tippe mal tollkühn auf ein 1:1.
    OKM gefällt das.
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Es geht gegen einen vermeintlich "Großen Namen", gegen die läuft unser VfL für gewöhnlich zur Höchstform auf. Deshalb 2:1 Auswärtssieg.
  3. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    :fussball10::fussball10::fussball10:
  4. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Bärenstarker VfL siegt 3 : 1 beim HSV !!!
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  6. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Auf der Bank: Drewes, Masovic, Eisfeld, Bockhorn, Chibsah, Novothny, Lampropoulos, Pantovic, Ganvoula
  7. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    ...dann mal los. Die Raute ist nicht unschlagbar.
    :avatar5:
  8. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Ich befürchte zu wenig Absicherung. Sowohl Blum, als auch Holtmann sind nicht für ihre Defensivqualitäten bekannt. Zudem hoffe ich, dass Zoller in der Spitze nicht seiner Stärken beraubt ist.

    Wir werden sehen...
  9. VfLDiaspora

    VfLDiaspora unserVfL.de User

    Gute Leistung. ABK anfags sehr nervös. Blum ineffetktiv, Zoller bewegt sich sehr gut.
  10. BomS

    BomS Administrator

    Sehr starke und konzentrierte Leistung. Blum arbeitet ordentlich nach hinten, das Zentrum ist bislang dicht und Bella-Kotchaps Wackler am Anfang haben für keine Probleme gesorgt. Die Führung ist hochverdient und wir könnten sogar auch 2:0 führen. Weitermachen, immer weitermachen!
    Scheffkoch gefällt das.
  11. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Bin von unserem VfL sehr angetan. Mit der Leistung hätten sie gegen Fürth gewonnen und Braunschweig aus dem Stadion geschossen. ABK steht allerdings recht unsicher, vor allem im Abspiel. Ungewohnt stark aber unsere AV und die Offensive. Man sieht auch, wie wichtig es ist, wenn unsere 6er diszipliniert die Räume zulaufen. Jetzt in HZ 2 nicht nachlassen!
  12. riederwäldsche

    riederwäldsche unserVfL.de User

    Jetzt den ersten Ansturm in HZ 2 überstehen...
    Ein Dreier heute wäre grandios!
    Hoffi65 gefällt das.
  13. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Hoffentlich rächt sich die Daddelei von gerade nicht. Scheiße. Elfer.
    So ein Mist.
  14. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Was ein geiles Tor :f040:
  15. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Und noch einen.
    YESSSS
    Der Joker sticht :D
  16. nimra68

    nimra68 unserVfL.de User

    Tore für den VFL sind immer geil...jaaaaa...und jetzt noch eins:p034:
    Hoffi65 gefällt das.
  17. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

  18. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Siehe Kommentar, Freitag 13.17 Uhr:)
  19. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Aehm 12.17 uhr;)
    nimra68 gefällt das.
  20. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Da war es, das zweite Gesicht unseres VfL. Absolut verdienter Dreier. Ich hab`nix zu nörgeln. :banane2::smilie_trink_033::a055:
    Scheffkoch gefällt das.

Diese Seite empfehlen