Pflücken wir das Kleeblatt oder gewinnt erneut grün-weiß, wenn Grönemeyer singt?

Dieses Thema im Forum "Anpfiff" wurde erstellt von BomS, 11. April 2019.

?

Wie endet das Spiel gegen Fürth?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 13. April 2019
  1. Heimsieg

    5 Stimme(n)
    62,5%
  2. Unentschieden

    2 Stimme(n)
    25,0%
  3. Niederlage

    1 Stimme(n)
    12,5%
  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Robin Dutt (Cheftrainer VfL Bochum 1848): Wir sind früh in Rückstand geraten. Das ist in unserer momentanen Situation natürlich nicht besonders gut für das Selbstbewusstsein. Ich fand allerdings, dass wir nach dem 0:1 bis zum 2:1 von Fürth die beste Phase in unserem Spiel hatten. Wir haben gut gepresst und haben uns gute Chancen erspielt. Dann kommt dieses Tor von Fürth in einer Phase, in der wir guten Fußball gespielt haben. Von da an war es auf beiden Seiten ein wildes Spiel. Es war heute wichtig, dass die Mannschaft Moral gezeigt hat und gegen alle Widerstände gekämpft hat. Wir sind uns alle einig, dass der Ball am Ende bei Fürth oder auch bei keinem hätte reinrutschen können. Dieses Mal war es allerdings bei uns so und wir sind der glückliche Sieger.

    Stefan Leitl (Cheftrainer SpVgg Greuther Fürth): Glückwunsch an Robin Dutt und den VfL zum Sieg. Wir haben heute ein sehr wildes Spiel gesehen – in beide Richtungen. Es gab viele Torraumaktionen, sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit. Wir hatten zweimal den Moment auf unserer Seite, nach dem 1:0 und nach dem 2:1. Leider haben wir es verpasst nachzulegen und Ruhe ins Spiel zu bekommen – so müssen wir am Ende eine sehr bittere und auch unnötige Niederlage hinnehmen.

    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2019
  2. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Heute war Hinterseer genau in dem Bereich, wo er gebraucht wird. Die Jungs vom HSV werden es zur Kenntnis genommen haben. Schade , dass es kein Ablösepoker gibt, dann wäre der Junge heute teurer geworden.
    Ich fand das Spiel von den Jungs gut. Der Gegner war gefährlich, vor allem der linke Flügelflitzer, aber wir haben dagegen gehalten und immer wieder Druck gemacht.
    Gute Paraden von beiden Torhütern. Ein durchweg gelungenes Spiel. Endlich mal mit Biss und Siegeswillen (#Losillagorilla).
    Natürlich kann man auch etwas zu meckern finden. Aber die geforderte Mentalität war bis zum Ende am Start!
    aniger60 und nimra68 gefällt das.
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  4. OKM

    OKM Moderator

    Mein Freund( evtl bald Member) sacht: Volltreffer Klaus: Thekenmannschaft und Topniveau!
    aniger60 und Herr Bert gefällt das.
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    So ganz nebenbei zwei Dinge. 1.) Ein direkter Abstieg ist vom Tisch, und bei 11 Punkten, bei noch zu vergebenen 15 Punkten auf Platz 16 dürften auch für Planungssicherheit sorgen.

    2.) Der VfL scheint sich als Sprungbrett für verkappte Torjäger zu entwickeln. Terodde 25, und Hinterseer mit 17 Treffern, haben beiden vorher noch nie soviele Tore in einer Saison gemacht.
  6. BomS

    BomS Administrator

    Ich denke, das müsste es heute auch endlich mal gewesen sein, also die Sache mit dem Klassenerhalt. Das müsste jetzt fix sein. Hinterseer ist an Cordoba wieder vorbeigezogen, und 17 Tore sind ja sogar noch besser als in der vergangenen Saison dessen Quote. Auch sehr gut gefiel mir erneut die Leistung von Saglam. Der Junge braucht Einsätze, schön, dass er sie endlich bekommt. Ansonsten bin ich ziemlich froh, wenn die Saison ein Ende findet. Eine Spielzeit, in der soviel möglich war und wo wir am Ende uns selbst fast in den Mist selbst geritten haben. Leider, leider...
  7. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Oh, Saglam hat mir heute fast den letzten Nerv geraubt. Der macht bzw. versucht viel, aber eben auch viel leichtsinnigen Blödsinn. Bezeichnend fand ich die Szene kurz vor seinem tollen Schlenzer auf`s Tor.

    Ich wollte zum Personal eigentlich - vor lauter Glücksseligkeit ;zwincker;, nichts sagen, aber ich habe einen neuen Freund. Milos Pantovic. Der gefällt mit unheimlich gut. Er hat den 27iger auf der linken Abwehrseite der Fürther zu Verzweiflung gebracht. Nach rund 30 Minuten hat Leitl umgestellt, und einen anderen Verteidiger auf die linke Abwehrseite gestellt.
    VfLDiaspora gefällt das.
  8. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Wenn man von guten Leistungen einzelner spricht, kommt man wohl an Losilla und Riemann (trotz man unsinniger Abschläge) kaum vorbei. Für Hinterseer sprechen nicht nur seine 3 Treffer, sondern auch seine hohe Einsatzbereitschaft und Laufleistung. Bei Pantovic hat die Kritik wohl gefruchtet. Er hat eine starke Leistung abgeliefert. Recht stabil diesmal Kokovas. Auch Lee verbessert. Schliesslich an allen Treffern beteiligt.
    Erfreulich stabil auch der Auftritt von Baumgartner.

    Licht und Schatten bei Saglam, den ich in HZ zu wenig und wenn, dann eher mit Ballverlusten wahrgenommen habe und Cellozzi mit den gewohnten Schwächen in der Defensive aber verbesserten Offensivverhalten.

    Ungewöhnlich schwach in fast jeder Beziehung unsere IV. Hoogi völlig neben sich. Fabian ein Muster an Einsatzwillen aber viel zu unbeweglich und langsam und daher leicht auszuspielen. Eisfeld mit nur wenigen gelungenen Szenen und deutlich zu wenig Spielpraxis.

    Am Ende aber eine starke Vorstellung des gesamten Teams, einschließlich der Wechsel, vor allem in Punkto Einstellung und Siegeswillen. So wollen wir sie sehen.
    Jannek gefällt das.
  9. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Wer ist der Gute? Herr Bert, oder Herbert? Raus mit der Sprache.
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  11. panther

    panther Fanclub-Mitglied

    Ich fand zunächst einmal bombastisch, dass es endlich auch einmal anders herum ging, Rückstände und dann der Siegtreffer zum Schluss. Ein sehr instabile Abwehr, die echt Nerven gekostet hat, wobei mir sogar ganz besonders Celozzi auffiel, viele verlorene Bälle und dann noch 2 katastophen Pässe, einmal zum Glück Riemann mitspielend rechtzeitig draussen und einmal gegenerische Dummheit. Eisfeld, der auch nicht positiv auffiel, sehr überraschend für mich.

    Ein Wort hier noch zum Stürmer Hinterseer. Ja, 17 Tore ( 4 Elfer dabei ) sind sehr gut, abr er hat auch sehr viel versemmelt. Ich glaube, dass bei unserer Gesamtaufstellung auch einer wie Zoller oder ein neuer wie Mr. x ähnlich treffen können. Bei uns ist das Spiel halt immer so zugeschnitten. Ich glaube, dass auch er in der 1. Liga eine besondere Rolle spielen wird. Heisst echt nicht, dass er gehen soll. Im Gegenteil, einer wie er kommt bei uns klar, vielleicht "nur" bei einem Verein wie wir es sind.

    Abschließend noch ein Satz, hier die Anmerkung zu den Verletzten. Ich frage mich hier mittlerweile, was hier bei einigen Spielern nicht stimmt. Art und Dauer der Verletzung sind doch sehr auffällig oder sind dies bereits bei einigen Akteuren "offizielle" Bekundungen zum Weggang ?
  12. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Kruse, ja klar, könnte man meinen. Gyamerah? Glaub ich eher nicht. Charakterfrage.
    Aber Weiland, der bereits verlängert hat, Maier, Leitsch, Janelt, Soares, Zoller? Wohl kaum. Gilt auch für Bandowski, dessen Vertrag ausläuft und der sich dringend präsentieren muss.

    Hab ich noch jemanden vergessen?
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
  13. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Werfen wir doch mal einen Blick auf die Verletztenliste:

    Tom Weilandt, Vertrag bis 2022, Fußprellung
    Maxim Leitsch, Vertrag bis 2022, Muskelverletzung
    Jannik Bandowski, Vertrag bis 2019, Muskelverletzung
    Sidney Sam, Vertrag bis 2019, Oberschenkelverletzung
    Sebastian Maier, Vertrag bis 2021, Leistenprobleme
    Danilo Soares, Vertrag bis 2022, Innenbanddehnung Knie
    Simon Zoller, Vertrag bis 2022, Innenbandanriss Knie
    Robbie Kruse, Vertrag bis 2019, Trainingsrückstand
    Vitaly Janelt, Vertrag bis 2021, Adduktorenverletzung
    Jan Gyamerah, Vertrag bis 2019, Adduktorenbeschwerden ( Wechsel zum HSV fix )

    Hab`ich wen vergessen ?

    Man sieht also, im Lazarett befinden sich "nur" 4 Spieler deren Verträge 2019 enden. Das sind wohl auch die vier, die in der nächsten Saison vermutlich nicht mehr für den VfL tätig sein werden. Ob für Einen der Anderen Anfragen vorliegen weiß ich natürlich nicht, kann ich mir aber nicht vorstellen.
  14. VfLDiaspora

    VfLDiaspora unserVfL.de User

    Mir gefiel die Leistung von Saglam gar nicht. Häufig der Versuch Hacke, Spitze, einszweidrei. Zudem in körperbetonten Zweikämpfen regelmässsig zweiter Sieger. Dies alles kann möglicherweise noch angepackt werden .... (glaub ich nicht dran). Was sich nicht ändern lässt ist die Schnelligkeit. Diese liegt in etwa auf Fabian-Level.

    Aktuell würde ich ihn im Sommer abgeben ......
    Klaus BO gefällt das.
  15. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Leistungen beurteilt werden. Er ist und wird auch keine Rakete. Seine Stärken liegen in der Spielgestaltung, Pässe in den Raum, Standards aber auch der Abschluss.

    Daran messe ich ihn und da hab ich zu wenige gute Szenen von ihm gesehen. Er hat zu wenig Einfluss auf die Spielgestaltung genommen.
  16. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Gefallen hat mit Saglam am Sonntag auch nicht. Er ist aber noch verdammt jung und mit Sicherheit noch nicht "fertig". Er muss nur aufpassen, das er nicht zum ewigen Talent wird. Mit der nötigen Einsatzbereitschaft und der nötigen "Bodenhaftung" kann er mal ein richtig Guter werden.
    Scheffkoch gefällt das.
  17. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Ich fände es toll, wenn er das möglichst bald und möglichst bei uns tut.

Diese Seite empfehlen