Philipp Ochs wird ausgeliehen

Dieses Thema im Forum "Profis" wurde erstellt von Herr Bert, 4. Januar 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Hubert Bruns

    Hubert Bruns unserVfL.de User

    Das überrascht mich schon ein wenig, denn es war ja zuletzt eher von einem zu großen Kader die Rede. Bei einer zunächst halbjährigen Leihe muss ihn die sportliche Leitung aber eigentlich als sofortige Verstärkung sehen, für ein "Probetraining" über mehrere Monate wäre der Aufwand doch recht hoch. Da kann man vermuten, dass Bandowski keine große Perspektive mehr hat, vielleicht wegen seiner körperlichen Anfälligkeit. Schade, denn das wenige, was ich von ihm gesehen habe, hat mir durchaus gefallen. Oder wird uns Kruse doch schon in der Winterpause verlassen und Ochs ist sein Ersatz?
  3. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Nanu, ich dachte, der Kader sollte kleiner werden. Was soll der denn bei uns spielen? Seine Stammposition wird aktuell von Kevin Stöger besetzt. LV? Haben wir denn da Bedarf? Die 9? Ja vielleicht.
  4. Hubert Bruns

    Hubert Bruns unserVfL.de User

    Andere Alternative: Ich habe Kruse bei Düsseldorf und Leverkusen eher auf rechts in Erinnerung, dann könnten die Herbstgerüchte in Sachen Gündüz wieder Nahrung bekommen!?
    P.S.: Linkes Mittelfeld und linke Vereidigung plus Mittelstürmer ist schon ein ungewöhnliches Spektrum, eventuell dem Alter geschuldet? War Hermann Gerland in der A-Jugend und ganz am Anfang als Profi nicht auch Stürmer?
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    PO14_729.jpg

    Der VfL Bochum 1848 hat Philipp Ochs unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Offensivakteur wird bis zum 30.06.2018 vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen.

    Ochs hat bereits 19 Bundesligaspiele sowie fünf Einsätze (ein Tor) in der Europa League zu verzeichnen. Zudem hat er ab der U15 sämtliche Nationalmannschaften des DFB durchlaufen. Für die U21 traf er zuletzt in vier Einsätzen zweimal. Mit Hoffenheims U19 wurde Philipp Ochs in der Saison 2013/14 Deutscher A-Jugendmeister.

    VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter begrüßt den Neuzugang aus dem Kraichgau: „Philipp Ochs ist ein hochtalentierter Spieler, der uns im Angriff variabler macht und zu mehr Durchschlagskraft verhelfen soll.“

    Der Spieler selbst ist voller Tatendrang: „Der VfL hat einen hervorragenden Ruf, ein toller Verein. Ich hoffe, dass ich mit meinen Fähigkeiten dazu beitragen kann, dass die Mannschaft den größtmöglichen Erfolg erzielt. Ich weiß aber auch, dass es kein Selbstläufer wird und ich hart dafür arbeiten muss, um Einsatzzeiten zu bekommen“, sagt Philipp Ochs, der beim VfL die Rückennummer 14 erhält.

    Spielerdaten
    PHILIPP OCHS:

    Geburtsdatum/-ort:
    17.04.1997 in Wertheim

    Größe: 1,75 m
    Gewicht: 76 kg
    Nationalität: Deutschland

    BL Spiele/Tore: 19/0
    EL Spiele/Tore: 5/1

    Länderspiele/Tore: 4/2 (U21), 12/5 (U20), 11/6 (U19), 3/1 (U18), 15/4 (U17), 3/3 (U16), 7/2 (U15)

    Erfolge: U19 Deutscher Meister (2014)

    Bisherige Vereine: TSG 1899 Hoffenheim (seit 2009), SV Viktoria Wertheim (bis 2009)
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2018
  6. VfLDiaspora

    VfLDiaspora unserVfL.de User

    Die Frage stellt sich erst NACH der Kaderverkleinerung (Kruse, Sam, Gündüz, Stöger)!?
    Ansonsten frei nach Honecker .... den VfL in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf:biggrin:.
    Scheffkoch, hornsby und Jannek gefällt das.
  7. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Jetzt wird der Kader erst einmal grösser. Der Notiz bzw. der fehlenden entnehme ich, dass keine Kaufoption existiert
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Das heißt zunächst einmal gar nichts. Es wurde klar kommuniziert das keine Vertragsdetails mehr veröffentlicht werden.
  9. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Auf dem Papier sehr vielversprechend, aber das habe ich in letzter Zeit schon öfter mal gedacht. Erstmal herzlich willkommen in Absurdistan, äh beim VfL.
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

Diese Seite empfehlen