Punkten wir auch in Ostwestfalen oder ärgert Baumgart Reis?

Dieses Thema im Forum "Unser VfL in der Saison 2011/2012 2020/2021" wurde erstellt von BomS, 7. April 2021.

?

Wie endet das Spiel beim SC Paderborn?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 9. April 2021
  1. Sieg

    6 Stimme(n)
    60,0%
  2. Unentschieden

    2 Stimme(n)
    20,0%
  3. Niederlage

    2 Stimme(n)
    20,0%
  1. BomS

    BomS Administrator

    SCPaderborn-2021-Auswärts.jpg

    Liebe Freunde der nächsten gepflegten Auswärtspartie in NRW,


    am Samstag geht es für unseren VfL an Spieltag 28 weiter. Auswärts treffen wir auf den SC Paderborn und haben damit das zweite Auswärtsspiel in NRW hintereinander. Wären Zuschauer erlaubt, hätten wir nach einer Bochumer Invasion in Düsseldorf am Samstag die nächste Invasion erleben dürfen. Leider ist dem weiterhin nicht so.
    Am vergangenen Spieltag haben wir das Topspiel gegen Verfolger Holstein Kiel mit 2:1 (1:0) gewinnen können durch zwei Tore von Zoller bei einem Gegentor durch Kiels Mühling – vom Elfmeterpunkt natürlich. Durch diesen ungemein wichtigen Dreier haben wir die Spiele gegen die Teams aus der oberen Tabellenhälfte überaus erfolgreich gestaltet und in Fürth, gegen den HSV, in Düsseldorf und gegen Kiel drei der vier Spiele gewonnen. Da die Konkurrenz am Wochenende patzte – zumindest der HSV - bleiben wir sogar ergebnisunabhängig auch nach diesem Spieltag auf Platz 1, selbst bei einer Niederlage. Aber das brauchen wir ja nicht!
    Auswärts gewannen wir zuletzt mit 3:0 (2:0) bei Fortuna Düsseldorf nach Toren von Zoller, Holtmann und Novothny. Aktuell stehen wir weiterhin an der Tabellenspitze mit mittlerweile 50:27 Toren und 54 Punkten. Auf die Plätze 2 und 3 und dem HSV bzw. der SpVgg Greuther Fürth haben wir vier Punkte Vorsprung und auf den Vierten aus Kiel, die gestern ihr erstes Nachholspiel von zweien bei Heidenheim mit 0:1 (0:1) verloren, acht Punkte Vorsprung bei noch einer ausstehenden Nachholpartie.
    In der Auswärtstabelle ist der VfL auf Platz 3 mit 22:16 Toren und 25 Punkten. In der Rückrundentabelle stehen wir auf Platz 3 mit 18:10 Toren und 21 Punkten. Stand jetzt haben wir vier Punkte mehr geholt als zum gleichen Zeitpunkt in der Hinrunde. Die letzten beiden Auswärtsspiele wurden gewonnen, außerdem gab es zuletzt zwei Dreier in Folge. Von den letzten 10 Pflichtspielen gewannen wir sechs Spiele und verloren viermal. Wir unterlagen dem KSC zu Hause mit 1:2 Leipzig im Pokal mit 0:4, in Aue mit 0:1 und zu Hause gegen den HSV mit 0:2.
    Bester Torschütze bei uns ist Zoller mit 14 Toren. Zoller führt auch die Scorerliste bei uns an mit 23 Scorerpunkten. Die meisten Treffer vorbereitet hat hingegen Zulj, dem neben 12 Toren auch 11 Torvorlagen gelangen.

    Paderborn zuletzt mit 1:2-Niederlage bei Nürnberg
    Für Absteiger Paderborn verläuft die Saison bislang ziemlich enttäuschend. In den Aufstiegskampf griff man nie wirklich, stattdessen dominiert Mittelmaß beim SCP. In der Liga unterlag man zuletzt beim 1. FC Nürnberg mit 1:2 (1:1). Zu Hause traf Paderborn zuletzt auf die auswärtsstarken Karlsruher, von denen man sich mit 2:2 trennte. In der Tabelle steht Paderborn auf Platz 11 mit 35:34 Toren und 35 Punkten. In der Heimtabelle sind die Paderborner auf Platz 8 mit 23:19 Toren und 22 Punkten. In der Rückrundentabelle ist der SCP nur auf Platz 16 mit 13:15 Toren und erst 10 Punkten. Erst zwei Spiele wurden gewonnen in der Rückrunde. Dies waren die Partien beim FC St. Pauli mit 2:0 und ein 2:1 gegen den SV Sandhausen zu Hause. Von den letzten 10 Pflichtspielen gewann Paderborn nur zwei Spiele bei drei Unentschieden und fünf Niederlagen.
    Bester Torschütze des SCP ist Srbeny mit 12 Toren. Die meisten Scorerpunkte sammelte er ebenfalls. Er kommt auf 17 Scorerpunkte. Die meisten Treffer bereiteten er und Justvan vor. Beide kommen auf fünf Torvorlagen.

    Drei Neuzugänge im Winter
    Im Winter verstärkte man sich auf drei Positionen. Innenverteidiger Bürgy kam auf Leihbasis von den Young Boys Bern (Schweiz), für die rechte Außenbahn wurde Akolo von Amiens SC (Frankreich) ausgeliehen und für die linke Außenbahn kam der zuletzt vereinslose Engländer Bennetts, der zuletzt beim FC Watford in der U23 kickte.
    Paderborn verließen auf der Gegenseite die Innenverteidiger Strohdiek (Würzburger Kickers) und Tugbenyo (verliehen an die SF Lotte), die Mittelfeldakteure Oeynhausen (verliehen an RW Ahlen) und Evans (verliehen an Crewe Alexandra/England) sowie die Angreifer Jastrzembski (Leihvertrag mit Hertha BSC vorzeitig beendet, mittlerweile Waldhof Mannheim) und Mamba (Kairat Almaty/Kasachstan).

    Hinspiel endet mit 3:0 für den VfL
    Das Hinspiel endete mit 3:0 für den VfL. Zulj per Doppelpack und Zoller sorgten für die Treffer. Insgesamt standen sich beide Vereine bislang 15mal im Unterhaus gegenüber. Sieben Spiele gewann der VfL, viermal teilte man sich die Punkte und viermal gewann der SCP bei 27:20 Toren. In Paderborn ist die Bilanz ausgeglichen. Von sieben Spielen gewann der VfL zwei Spiele, zweimal gewann der SCP und dreimal teilte man sich die Punkte bei 7:11 Toren. Zuletzt trafen wir in der Spielzeit 2018/2019 auswärts auf Paderborn. Damals trennte man sich mit 2:2 (0:0) voneinander. Weilandt brachte uns in Führung, aber Klement per Elfmeter und Michel drehten die Partie, bevor Ganvoula den Endstand herstellte. Den letzten Sieg in Paderborn feierten wir 2015/2016. Damals gewannen wir im Juli 2015 mit 1:0 nach einem Tor von Haberer.

    Die Seitenwechsler diesmal sind…
    Holtmann beim VfL, der von 2019 bis 2020 in Paderborn als Mainzer Leihgabe kickte, während bei Paderborn Führich, der ein halbes Jahr in unserer Jugend von Januar bis Juni 2015 kickte und Terrazzino spielen, der bei uns von 2014 bis 2016 unter Vertrag stand.

    Eisfeld erste Option als Zulj-Ersatz – oder?
    Da Zulj am Samstag seine Gelbsperre absitzt, hat Reis hier eine Alternative zu finden. Die logischste Variante ist Eisfeld. Ebenfalls noch fehlen wird Blum, der noch ein Spiel wegen der roten Karte aus dem HSV-Spiel abzusitzen hat. Wieder dabei sein wird hingegen Danilo Soares, der gegen Kiel seine Gelbsperre absaß. Auch Ganvoula erwarte ich zurück im Kader. Verletzungsbedingt verzichten müssen wir weiterhin auf Lampropoulos. Eine Gelbsperre droht bei uns der Doppel-6, Losilla und Tesche. Diese Elf könnte auflaufen:
    Riemann – Gamboa, Leitsch, Bella Kotchap,Danilo Soares - Losilla, Tesche – Pantovic (Bockhorn), Eisfeld, Holtmann – Zoller.

    Wie ersetzt Baumgart Abwehrchef Schonlau?
    Auch Baumgart muss am Samstag auf einen wichtigen Mann verzichten. Abwehrchef Schonlau sitzt seine fünfte Gelbe ab und Correia dürfte sein Ersatz sein. Wieder dabei sein werden hingegen Collins und Schallenberg, die beide in Nürnberg gesperrt waren. Offenbar fehlt bei Paderborn nur Bürgy. Eine Gelbsperre droht Dörfler. Diese Elf könnte auflaufen:
    Zingerle – Dörfler, Ananou, Correia, Collins (Okoroji) – Thalhammer, Vasiliadis – Führich (Justvan), Srbeny, Antiwi-Adjej – Michel.

    Holen wir die Punkte 55, 56 und 57?
    Auch das Spiel in Paderborn wird eklig und unangenehm werden. Auch hier kann der VfL nur hochkonzentriert an das Spiel herangehen, sonst droht ein böses Erwachen. Aber ich vertraue unserer Truppe da und denke, dass man mit der nötigen Konzentration mit 2:1 beim SCP gewinnen wird.
    OKM gefällt das.
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Wie kommt man denn, nach dem Soiel in Paderborn an 56 Punkte ?;zwincker;

    Ist aber eigentlich auch egal, weil wir nach dem Spiel 57 Punkte auf dem Konto haben. 2:0. Die Jungs haben Blut geleckt.
    Hoffi65 gefällt das.
  3. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Ich tippe 3:1 für uns und 57 Punkte

    PS: Wie ich gerade gelesen habe, wird Baumgart den FCP zum Saisonende verlassen. Auslaufender Vertrag und erfolglose Verhandlungen. Könnte eine nutzbare Unruhe in das Team bringen. Quelle wäre hier BILD+ online, also nicht lieferbar.
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2021
  4. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Ein torreiches Spiel mit dem besseren Ende für Blau-Weiss
    :fussball10::fussball10::fussball10::fussball10::fussball10::fussball10::fussball10:
    Scheffkoch gefällt das.
  5. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Es müsste wohl heissen:"Würde mir gefallen."
  6. OKM

    OKM Moderator

    Haut rein Jungs ...holt euch die Punkte Pad-VfL: 1:2
  7. Herr Bert

    Herr Bert Administrator



    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2021
  8. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Das Zulj gesperrt ist, kann uns sogar in die Karten spielen. Wenn sich Paderborn schon darauf eingestellt hatte ihn aus dem Spiel zu nehmen, um unsere Offensive entscheidend zu stören, wie Aue seiner Zeit, haben sie nun eine unberechenbare Wundertüte vor sich. Egal wer ihn ersetzt, hat es die Abwehr mit einem anderen Spieler und wohl auch Spielertyp zu tun.
  9. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    So isset, wenngleich ich nicht soweit gehen würde, dass es für uns von Vorteil ist, wenn der eigene Spielmacher ausfällt.
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Baumgart ist nicht doof, und auch nicht gestern vom Baum gefallen. Er weiß, genau wie wir, das Zulj nicht dabei ist. Dementsprechend wird er einen Plan haben. Da aber unser Trainer seine eigenen Pläne entwickelt, und die in der laufenden Saison fast immer besser/erfolgreicher waren, sehe ich dem Zulj -Ausfall relativ gelassen entgegen.
    Scheffkoch gefällt das.
  11. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Auf der Bank: Drewes, Masovic, Decarli, Bockhorn, Chibsah, Novothny, Bonga, Hartwig, Ganvoula
  12. riederwäldsche

    riederwäldsche unserVfL.de User

    Die Spannung wird von Spieltag zu Spieltag unerträglicher... ;zwincker;
  13. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Verstehe unser Team nicht. Es dürfte allen völlig klar gewesen sein, wie das PB Spiel angelegt ist. Gerade das 2:0 war ein Musterbeispiel dafür. Gleichwohl machen sie ohne Not auf, vertändeln vorne sehr leichtfertig ihre Bälle und lassen die notwendige Konsequenz vermissen.
  14. BomS

    BomS Administrator

    Ich frage mich ja, ob wir überhaupt schon im Spiel irgendwann mal waren. Aber die Antwort gibt ja das Ergebnis. Danilo scheint gar nicht erst aus dem Bus ausgestiegen zu sein, allgemein wirkt die Elf sehr fahrig, unkonzentriert und pomadig, als ob sie gedacht hat, 70% reichten heute aus.
  15. VfLDiaspora

    VfLDiaspora unserVfL.de User

    Einfach nur schlecht. Defensiv fahrig und vorne ohne Durchschlagskraft. Genauso uninspirert wie der HSV gestern ...
  16. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Oh oh oh. Das sieht alles sehr fahrig aus. Da muss einiges passieren in der zweiten Halbzeit.
  17. panther

    panther Fanclub-Mitglied

    Leider bisher absolut verdient. Jetzt muss richtig was passieren, sonst ist das Freispiel verspielt.
  18. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Bert hat eine Niederlage vorausgesagt. Jetzt das 3:0. :(
  19. riederwäldsche

    riederwäldsche unserVfL.de User

    Zum Vergessen heute.
    Hoffi65 gefällt das.
  20. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Die sind gar nicht auf dem Platz und dazu kommt ein Chancenwucher.

Diese Seite empfehlen