U17 fertigt HSV ab

Dieses Thema im Forum "VfL - TALENTWERK" wurde erstellt von Herr Bert, 16. August 2020.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Die B-Junioren des VfL Bochum sind in der Vorbereitung gut drauf. Ein Traumtor dreht die Kräfteverhältnisse im Test gegen den Hamburger SV.

    Bochums B-Junioren haben im fünften Testspiel den vierten Sieg eingefahren und dabei wieder gegen einen namhaften Gegner eine starke Leistung geboten. In Steimbke fertigte die U17 des VfL Bochum den Hamburger SV mit 4:1 (1:0) ab.

    „Wir haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht und gegen einen sehr guten Gegner gezeigt, was wir können. Wir wollen den Sieg mitnehmen, ihn aber richtig einordnen und demütig bleiben“, sagt Trainer Simon Schuchert: „Wir wissen auch, was wir noch nicht so gut können. Daran gilt es nun weiter zu arbeiten.“

    In der Anfangsphase dominiert der HSV - bis Magrouda trifft


    In den ersten 20 Minuten hatten die Bochumer eine große Druckphase der Hamburger zu überstehen, in der die Defensive nicht immer ganz sattelfest stand. Trotzdem blieb der Kasten von Torhüter Finn Kotyrba sauber, und vorne schlug die Talentwerk-Elf mit einem Geniestreich von Younes Magrouda zu: Aus 16 Metern beförderte er den Ball per Chip in den Winkel. Der Treffer drehte die Kräfteverhältnisse.

    Bis zur Halbzeit übernahm der VfL die Kontrolle, nach dem Seitenwechsel gaben nur noch die Bochumer den Ton an. Zweimal Josue Santo und einmal Arnis Osmani stellten das Ergebnis auf 4:0, dem HSV gelang immerhin noch ein Ehrentreffer. Schon am Dienstag geht es mit dem nächsten Testspiel weiter. An der Hiltroper Straße empfängt die U17 RW Oberhausen (18.30 Uhr).

    Quelle: WAZ.de
    Hoffi65, Charly Böttcher und aniger60 gefällt das.

Diese Seite empfehlen