VfL-Duo für Länderspiele nominiert

Dieses Thema im Forum "Profis" wurde erstellt von Herr Bert, 14. März 2019.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    csm_natio-maerz-hp-1900_8e081b63f2.jpg

    Trio zudem auf Abruf

    In der kommenden FIFA-Abstellungsperiode (18. bis 26. März) wird Chung Yong Lee mit der südkoreanischen Nationalmannschaft zwei Freundschaftsspiele in seinem Heimatland bestreiten. Zudem wurde Abwehrmann Dominik Baumgartner zur österreichischen U21 beordert. Vitaly Janelt und Tom Baack wurden für die deutsche U20-Nationalmannschaft ebenso auf Abruf nominiert wie Lukas Hinterseer für die österreichische A-Nationalmannschaft.

    Chung Yong Lee wurde von Paulo Bento, Trainer der südkoreanischen Nationalmannschaft, für die kommenden zwei Freundschaftsspiele nominiert. Am Freitag, den 22. März trifft Südkorea in Ulsan auf Bolivien. Am darauffolgenden Dienstag, den 26. März spielt die Mannschaft um VfL-Profi Lee in der Hauptstadt Seoul gegen Kolumbien.

    Auch Dominik Baumgartner wird in der Länderspielpause auf die Reise gehen. Mit dem österreichischen U21-Nationalteam wird sich der VfL-Verteidiger ab Sonntag, den 17. März in Bad Tatzmannsdorf auf die kommenden Freundschaftsspiele vorbereiten. Am Donnerstag, den 21. März (18:30 Uhr) steht dann in Triest das erste Länderspiel gegen Italien auf dem Programm. Am darauffolgen Montag, den 25. März (18:45 Uhr) messen sich die Österreicher in Algeciras mit der spanischen U21.

    Lukas Hinterseer darf sich auf Abruf für die österreichische A-Nationalmannschaft bereithalten, die am Donnerstag, den 21. März (20:45) in Wien ein Freundschaftsspiel gegen Polen absolvieren wird. Für die zweite Partie reisen die Österreicher nach Israel: In Haifa findet am Sonntag, den 24. März (18:00 Uhr) ein Freundschaftsspiel gegen das israelische Nationalteam statt.

    Auch Vitaly Janelt und Tom Baack dürfen sich auf Abruf bereithalten. Die beiden VfLer wurden vom Deutschen Fußball-Bund in den erweiterten Kader der U20-Nationalmannschaft berufen. Am Freitag, den 22. März (20:30 Uhr) trifft der deutsche Nachwuchs in Sandhausen auf Portugal. Am Dienstag, den 26. März (18 Uhr) folgt ebenfalls im Rahmen der U20-Länderspielreihe in Bielsko-Biala ein Freundschaftsspiel gegen das polnische U20-Nationalteam.
  2. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Hinterseer, Baumgartner und Baack sind doch nicht einsatzklar oder? Gegen BI kommt Einsatz nicht in Frage, in der Nationalmannschaft schon. Verstehe ich nicht
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Ich auch nicht. Es ist aber wohl so, dass wenn die Verbände die Spieler anfordern, diese auch Reisen müssen. Ob sie dann zum Einsatz kommen, steht ja auf einem anderen Blatt.

    Ich meine mich aber zu erinnern, dass Verbeek damals mit Sestak einen entsprechenden Disput hatte. Verbeek wollte ihn nicht reisen lassen, Sestak ist aber trotzdem zur Nationalmannschaft gefahren. Das soll auch ein bzw. der Grund gewesen sein, weshalb Sestak "gehen" durfte
  4. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Der Verein hat keine Handhabe. Wird der Spieler nominiert, muss der Verein ihn freigeben. Ob einsatzbereit oder nicht. Andernfalls droht dem betreffenden Spieler eine Sperre im Verein.
  5. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Ist dann wohl so und muss man hinnehmen.
  6. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Vitaly Janelt für U20-Nationalteam nachnominiert

    In der aktuellen FIFA-Abstellungsperiode (18. bis 26. März) wird auch Vitaly Janelt auf die Reise gehen. Der Defensivstratege wurde für die deutsche U20-Nationalmannschaft nachnominiert.

    Am heutigen Montagnachmittag hat sich Vitaly Janelt auf den Weg nach Bad Schönborn in das Mannschaftshotel der deutschen U20 gemacht. Der 20-Jährige stand zunächst im erweiterten Aufgebot und wurde nun für die kommenden zwei Freundschaftsspiel der U20-Länderspielreihe nachnominiert.

    Am Freitag, den 22. März (20:30 Uhr) trifft der deutsche Nachwuchs in Sandhausen auf Portugal. Anschließend folgt eine Reise nach Polen. Am Dienstag, den 26. März (18 Uhr) steht in Bielsko-Biala ein Freundschaftsspiel gegen das polnische U20-Nationalteam auf dem Programm.

    Janelt durchlief bereits einige Junioren-Teams des DFB. Er kam für die U15- und U17-Nationalteams zum Einsatz. Auch für die deutsche U19-Nationalmannschaft absolvierte er im September 2016 zwei Freundschaftsspiele. Danach gehörte er im Oktober 2016 dem Kader für zwei Qualifikationsspiele zur U19-Europameisterschaft an, kam jedoch nicht zum Einsatz.
  7. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Kopfballungeheuer Lee schießt Südkorea zum Sieg

    Zwei Nationalspieler des VfL Bochum 1848 haben bereits Spiele mit ihren Teams absolviert. Während Dominik Baumgartner beim 0:0-Unentschieden der österreichischen U21 gegen den Nachwuchs Italiens am Donnerstag nicht zum Einsatz kam, hatte Chuny Yong Lee einen großen Anteil am 1:0-Sieg der südkoreanischen Auswahl über Bolivien.

    Nachdem bereits alles nach einem torlosen Remis zwischen Südkorea und der bolivischen Nationalmannschaft aussah, krönte sich der Bochumer Offensivmann wenige Minuten vor dem Ende zum Mann des Tages. Nach einer maßgeschneiderten Flanke auf den zweiten Pfosten rauschte Lee heran und ließ dem bolivischen Torhüter mit einem krachenden Kopfball in den rechten oberen Torwinkel keine Abwehrchance. Somit besiegelte der Bochumer Publikumsliebling den 1:0-Erfolg seiner Mannschaft.

    Weiter geht es für Lee und Co. am Dienstag, den 26. März (12 Uhr), wenn die Partie gegen Kolumbien ansteht. Die U21 Österreichs trifft am Montag, den 25. März (18:45 Uhr), auf den spanischen Nachwuchs, dann darf Baumgartner auch auf seinen 17. Einsatz im Trikot der ÖFB-U21 hoffen.

    Für Vitaly Janelt wird es heute Abend (Freitag, 20:30 Uhr) ernst, wenn die deutsche U20-Nationalmannschaft in Sandhausen auf Portugal trifft. Des Weiteren spielt der DFB-Nachwuchs mit dem VfL-Youngster im Kader am Dienstag, den 26. März (18 Uhr) in Polen.

Diese Seite empfehlen