VfL-Frauen gewinnen SparkassenMasters

Dieses Thema im Forum "Frauen und Mädels" wurde erstellt von Herr Bert, 24. Januar 2019.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    csm_frauen_sparkassenmasters_hp_aa290e8cac.jpg

    Die VfL-Frauen feierten am Wochenende in der Rundsporthalle den Sieg beim Bochumer SparkassenMasters. Das Team von Paul Müller gewann alle sieben Partien und erzielte dabei insgesamt 47 Treffer. Nur zweimal musste Torhüterin Maria Luisa Grohs hinter sich greifen.

    16 Bochumer Frauenteams beteiligten sich in diesem Jahr an dem Wettbewerb. Die Vorrunde bereitete den VfL-Frauen keine Probleme. BW Weitmar 09 (10:0), Eintracht Grumme (4:0) und Hellas Bochum (15:0) waren chancenlos. In der Endrunde traf der VfL auf Union Bergen (4:0) und TuS Harpen (4:1). Vor vollbesetzten Rängen ging es dann am Sonntag im Halbfinale gegen Eintracht Grumme. Beim deutlichen 8:0 ließ das Müller-Team dem Gegner keine Chance. Im Endspiel gegen den SV Höntrop ging der Westfalenligist zwar mit 1:0 in Führung, doch der VfL ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und spielte durchgehend auf ein Tor. Janine Angrick und Mara Wilhelm sorgten mit ihren Treffern für den verdienten 2:1- Finalsieg.

    Bei der anschließenden Siegerehrung nahm Spielführerin Janine Angrick den Pokal und den Siegerscheck aus den Händen von Sparkassenvorstand Jürgen Hohmann und dem Kreisvorsitzenden Klaus Dieter Leiendecker entgegen.
    Insgesamt kamen zwölf Spielerinnen für den VfL Bochum zum Einsatz. Dabei liefen mit Maria Luisa Grohs (1. FC Gievenbeck) und Charlotte Heithoff (BSV Ostbevern) erstmals zwei Winterneuzugänge für die Blau-Weißen auf.

    Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz
    : M. Grohs, C. Heithoff, M. Wilhelm, M. Lümmer, L. Olgemann, G. Kilic, G. Senking, J. Angrick, K. Härle, V. Vogt, L. Buczkowski, A. Fölsing.
    Hoffi65, aniger60 und Charly Böttcher gefällt das.

Diese Seite empfehlen