WM 2018: Die deutsche Gruppe F

Dieses Thema im Forum "internationaler Fussball" wurde erstellt von Herr Bert, 1. Dezember 2017.

  1. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Nö, da habe ich sowohl was den VfL als auch die Nationalmannschaft angeht ein andere Sicht. Beim VfL war die Hatz aud Verbeek/Hochstätter beendet und Dutt erfolgreich. Gegen Villis, dem nächsten Kandidaten wäre es ungleich schwerer geworden, allein schon mangels Opposition.
    Bei der Nationalmannschaft hat sich der Ton nocht wesemtlich verndert, auch wenn wir über eine andere Zeit mit anderen technischen Möglichkeiten refem. Damals hiess es unisono "müde alte Männer" zu Fritz Walter und Co.
    Dagegen war die aktuelle Kritik so anders nicht. Natürlich ist das schwierig auszublenden, gleichwohl sind allesamt so erfahren, damit auch umzugehen. Sollte man jedenfalls meinen.
    Ganz toll finde ich Bertis Aspekt: aus Angst (!) vor einem Verlust des Stammplatzes im aktuellen Verein vergeige ich als amtierender Weltmeister eine WM. Oder nehme es durch vorsichtiges Auftreten zumindest in Kauf.

    Das soll das Trainerteam nicht schon in der Vorbereitung gemerkt haben?

    Mal sehen, welche Lehren daraus gezogen werden.
  2. Werne-Ost

    Werne-Ost unserVfL.de User

    Abenteuerlich nenne ich das. Aus Angst seinen Stammplatz zu verlieren, verliert sicherlich niemand bei einer WM. Und die Argumente von Lufi hatten wir auch schon 2016, abgesehen von unseren Herzblut-Türken. Insofern...

    Es fehlte eben einiges. Ging unseren Vorgängern genauso. Irgendwann ist eben mal Schluss und man sortiert sich neu.
  3. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    So wirds am Ende kommen, denke ich auch
  4. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Naje is klar, versuche doch mal selbst zu erklären weshalb ein Profi bei einer WM so unbeteiligt über den Rasen läuft . Keine Lust, uninteressiert ? Die Spieler werden von ihren Heimatvereinen bezahlt, und ein Spieler in England wird sicherlich eine höhere Auflaufprämie kassieren, als den "Bonus" bei der WM.
  5. Werne-Ost

    Werne-Ost unserVfL.de User

    Wir sind seit 2006 immer mindestens so im Halbfinale gewesen und jetzt auf einmal soll nach einem Vorrunden-Aus dein Argument greifen? Könnte man auch einfach mit einem Rücktritt umgehen.

    Und von wem sind dann eigentlich unsere „Profis“ von Juli 2017-Februar 2018 bezahlt worden? ;zwincker;
  6. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Ist einfach so.
    Ab einer gewissen Gehaltstufe läuft man einfach etwas langsamer.:)
  7. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Brasilien - Mexico 2:0

Diese Seite empfehlen