WSV-Test: Livestream und neues Trikot

Dieses Thema im Forum "Anpfiff" wurde erstellt von Herr Bert, 24. Juni 2022.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    1.jpg
    Es geht in den ersten Testspielvergleich der noch jungen Sommervorbereitung. Am Samstag trifft der VfL auf den Regionalligisten Wuppertaler SV. Gespielt wird im Stadion am Zoo, Anstoß ist um 13 Uhr. Fans, die nicht vor Ort sein können, haben die Möglichkeit, den kostenlosen Livestream zu nutzen. Die Übertragung, zu sehen auf 1848TV und YouTube, wird präsentiert von sportwetten.de. Den Link zum YouTube-Stream liefern wir am Spieltag.

    Außerdem sollten die blau-weißen Anhänger nicht nur aufgrund des neuen Personals ganz genau hinschauen. Der VfL wird nämlich darüber hinaus erstmals in einem der drei Trikots des neuen Ausrüsters Mizuno auflaufen.
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  4. Redeemer1848

    Redeemer1848 Fanclub-Mitglied

    Die Tolbas haben mir gut gefallen :)
    "Beton" ist auch schon bestellt ;)
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Es rappelt im Karton, Ton,Ton, TonTon
    Der Redi trägt Beton,Ton,Ton, TonTon :barbershop_quartet_
  6. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Erfolgreicher Testspielstart für den VfL!

    Der VfL Bochum 1848 ist mit einem Sieg in die Sommervorbereitung gestartet. Beim Regionalligisten Wuppertaler SV gewann die Reis-Elf nach Treffern von Philipp Hofmann (4.) und Silvère Ganvoula (88.) mit 2:0.

    Erstes Testspiel der Vorbereitung für die anstehende Bundesligasaison 2022/23 steht an. Der VfL Bochum 1848 startete in Wuppertal in eine intensive Woche mit drei Partien binnen sieben Tagen. Cheftrainer Thomas Reis standen zahlreiche Nationalspieler, darunter Neuzugang Jacek Goralski, noch nicht zur Verfügung. Verzichten musste er zudem auf die angeschlagenen Riemann, Soares und Stöger, Rückkehrer Jordi Osei-Tutu hatten erst eine Trainingseinheit absolviert, kam also noch nicht in Frage. Dafür gaben einige Spieler aus dem Talentwerk ihr Debüt bei den Profis.

    So lief das Spiel:

    1´ Die Kugel rollt. Auf geht’s, Blau-Weiß!

    2` Chance für die Heimmannschaft. Der Schuss geht jedoch links am Tor vorbei.

    3´ Schuss des WSV auf das Tor von Paul Grave, der kann nur zur Seite abwehren. Ein Wuppertaler Stürmer staubt ab, doch die Fahne geht hoch.

    TOOOR für den VfL. Torschütze: Unser Neuzugang Philipp Hofmann, was für ein Einstand! Per Kopf erzielt „Hoffi“ auf Flanke von Bonga das 1:0.

    9´ Chance von Bonga, der Ball wird aber abgeblockt!

    12´ Kopfballchance für den WSV. Der Ball geht jedoch über das Tor.

    15´ Abschluss vom Sechzehner von Philipp Hofmann, allerdings direkt auf den Keeper des WSV. Dennoch: Nächste gute Aktion des Neuzugangs!

    17´ Chance für die Gastgeber. Flachschuss außerhalb des Sechzehners, allerdings kein Problem für Paul Grave.

    21´ Dritte Chance für den VfL. Dritte Chance für Philipp Hofmann. Schuss mit links, Patzler pariert stark mit dem Fuß!

    29´ Nun wieder der WSV. Fehler Römling, die Gastgeber setzen die Kugel knapp neben den rechten Torpfosten.

    37´ Ecke Wuppertal. Per Flugball direkt auf Rama gespielt, der nimmt volley. Allerdings verfehlt er sein Ziel knapp.

    41´ Chance für den VfL durch Luis Hartwig, der den Ball jedoch nicht voll trifft. Das Spielgerät landet direkt in den Armen von Patzler.

    45´ Riesengelegenheit zum Ausgleich. Ex-VfLer Marco Stiepermann dribbelt sich durch und ist frei vor Grave, doch der Keeper rettet mit einem bärenstarken Reflex!

    Pause: Es geht mit 0:1 aus Sicht der Gastgeber in die Pause. Bisher ist es ein ausgeglichenes Spiel, mit guten Chancen auf beiden Seiten. Thomas Reis wird zur Pause insgesamt sechs Mal wechseln.

    46´ Der Ball rollt wieder. Cristian Gamboa trägt nun die Kapitänsbinde.

    50´ Freistoß für den VfL, circa 25 Meter leicht links versetzt. Ganvoula macht’s, der Ball geht jedoch knapp über das Tor des WSV.

    52´ Schuss von Zoller, der allerdings per Fußabwehr entschärft wird!

    54´ Torschuss von der rechten Sechzehner Kante, Youngster Mats Pannewig ist es. Kein Problem für den Schlussmann der Gastgeber.

    59´ Versuch von Wuppertals Hagemann. Allerdings geht die Kugel rechts am Tor von Michael Esser vorbei.

    63´ Nach einer Ecke kommt erneut Pannewig zum Abschluss. Starker Schuss, leider hauchzart am linken Pfosten vorbei.

    70´ Kuddelmuddel im Bochumer Strafraum, der Schuss wird noch abgefälscht und senkt sich knapp neben dem linken Pfosten.

    73´ Angriff der Hausherren. Die flache Hereingabe tickt quer durch den Sechzehner. Zum Glück ist kein Wuppertaler zur Stelle, um die Hereingabe zu verwerten.

    79´ 2154 Zuschauer sehen das erste Testspiel des VfL. Starke Kulisse.

    88´ TOOOOOOR für unseren VfL. Zoller legt am gegnerischen Fünfer den Ball stark auf Ganvoula ab, der wuchtet die Kugel mit einem satten Rechtschuss in die lange Ecke. Keine Chance für den Schlussmann der Gastgeber. 2:0 für den VfL, die Entscheidung!

    Ende: Das erste Testspiel der Saison 2022/23 endet 2:0 für den VfL Bochum 1848, Ganvoula setzt den Schlusspunkt. Angesichts der dünnen Personaldecke ein guter Auftakt in die Testspielwochen. Der nächste Gegner wartet bereits am Mittwoch, den 29.06.2022, um 18:30 Uhr. Dann geht es gegen den 1. FC Monheim.

    VfL Bochum 1848: Grave (46. Esser), Mo. Tolba, Oermann, Lampropoulos (46. Gamboa), Römling, Losilla (46. Pannewig), Böll, Bonga, Hartwig (46. Koerdt), A. Tolba (46. Zoller), Hofmann (46. Ganvoula)


  7. Redeemer1848

    Redeemer1848 Fanclub-Mitglied

    Bonga hat in den richtigen Situationen, leider die falschen Entscheidungen getroffen.
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Sorry, aber ich kann mit dem Burschen noch nichts anfangen. Vielleicht kommt das ja noch. Auf mich macht er immer so den Eindruck, wie ein junges Fohlen. Bis er seine Beine sortiert hat, ist er den Ball schon wieder los.
  9. panther

    panther Fanclub-Mitglied

    Aber was der Bursche gestern gelaufen ist, war für mich mehr als überraschend. Viele gute Situationen, dann wieder Anfängerfehler.
    Ich kann ihn aber dennoch bei den wenigen bisherigen Einsätzen nicht objektiv bewerten.

Diese Seite empfehlen